Fußball: Frauen-Bezirksliga 5
Hülsbusch trifft doppelt – VfL Senden gewinnt 3:0 in Erkenschwick

Senden -

Das Duell der Tabellennachbarn war eine halbe Stunde lang völlig offen, dann bog der VfL Senden bei Titania Erkenschwick auf die Siegerstraße ein. Sabrina Hülsbusch traf doppelt.

Dienstag, 02.05.2017, 18:05 Uhr

 
 

Beim Tabellennachbarn Titania Erkenschwick gewannen die Bezirksliga-Fußballerinnen des VfL Senden mit 3:0 (1:0). Sie siegten dank einer starken zweiten Halbzeit. „Da hatte Erkenschwick dann keine Chance mehr“, sagte VfL-Trainerin Annika Scheunemann .

In der ersten halben Stunde lieferten sich die beiden Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Die kurz zuvor erst eingewechselte Sa­brina Hülsbusch brachte die Gäste in der 35. Minute in Führung. Sie erhöhte nach dem Seitenwechsel auf 2:0 (63.) für die klar überlegenen Sendenerinnen, ehe Andrea Vollmer das 3:0 nachlegte (72.).

VfL: Kaesler – Gräfe, Tiessen, Wolters (29. Hülsbusch), Böcker, Schemmelmann, Wellerdieck (79. Engelking), Vollmer, Tenholt, Piepenbreier, Zensen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4806560?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F4846181%2F4968356%2F
Schlüsselübergabe an den Prinzen findet früher statt – Rahmenprogramm gestrichen
Sturmwarnung für Sonntag: Schlüsselübergabe an den Prinzen findet früher statt – Rahmenprogramm gestrichen
Nachrichten-Ticker