Fußball: Kreisliga B 3 Münster
BW Ottmarsbocholt verliert Punkte und Dennis Kerkenhoff

Ottmarsbocholt -

In der 80. Minute erzielte BW Ottmarsbocholt in Drensteinfurt die überfällige Führung. Dann kam der Ausgleich, die Rote für den Schützen zum 1:1 und die erneute BWO-Führung in der vorletzten Minute. Auf das, was danach kam, hätten die Gäste gerne verzichtet.

Sonntag, 22.10.2017, 17:10 Uhr

André Cruz da Silva und seine BWO-Mitspieler mussten sich mit einem Punkt begnügen.
André Cruz da Silva und seine BWO-Mitspieler mussten sich mit einem Punkt begnügen. Foto: Leon Sicking

Angefressen war Trainer Michael Füstmann nach dem 2:2 (0:0) von B-Ligist BW Ottmarsbocholt beim SV Drensteinfurt 2. „Wir sind die bessere Mannschaft, gehen zwei Mal in Führung und kassieren in der letzten Minute noch den Ausgleich.“

BWO verlor zwei Punkte und Dennis Kerkenhoff. Der Keeper war zum Luftkampf zu spät aufgestiegen und hatte mit den Fäusten statt den Ball das Nasenbein des Gegenspielers getroffen. Der Schiri zeigte Rot und auf den Elfmeterpunkt – 2:2.

Stefan Rehbein hatte die überfällige Gästeführung erzielt. Kurz nach dem 1:1 durch Lars Hülsmann sah eben dieser Rot wegen Nachtretens. Patrick Heitkötter schoss BWO erneut in Front.

BWO: Kerkenhoff – Hibbe, Heitkötter, Schulze Hillert, Schemmer – Khazneh, Schmauck, Lindfeld (90. Ridder), Cruz da Silva (46. Kallwey), Börtz (70. Rehbein) – Arnschink. Tore: 0:1 Rehbein (80.), 1:1 Hülsmann (84.), 1:2 Heitkötter (89.), 2:2 Hatwig (90./FE). BV: Rote Karten für Hülsmann (SVD/86.) und Kerkenhoff (90.). Beste Spieler: Heitkötter, Lindfeld.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5239298?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F
Nachrichten-Ticker