Fußball: Kreisliga B 3 Münster
BW Ottmarsbocholt lädt VfL Senden 2 zum Gemeindederby

Auf dem Papier ist der VfL Senden 2 vor dem Gemeindederby bei BW Ottmarsbocholt klarer Favorit. Doch BWO-Trainer Füstmann sieht das anders.

Freitag, 23.03.2018, 17:03 Uhr

Auf Karsten Kallwey (l.) müssen die Gastgeber verzichten.
Auf Karsten Kallwey (l.) müssen die Gastgeber verzichten. Foto: Christian Besse

Ausgangslage

Anstoß ist am Sonntag (25. März) um 15 Uhr. Die Gastgeber stehen als Elfter im gesicherten Mittelfeld. Die VfL-Reserve hat als Tabellendritter noch Aussichten auf Platz eins, liegt aber sechs Punkte hinter Spitzenreiter BW Aasee 2 zurück. Das Hinspiel verloren die Ottmarsbocholter mit 1:3.

Personal

Die Gastgeber müssen neben den Langzeitausfällen auch auf die Verletzten Karsten Kallwey und Michael Dederich verzichten.

O-Ton

„Wir sehen uns nicht als Außenseiter“, zeigt sich BWO-Trainer Michael Füstmann von der Tabellenkonstellation vollkommen unbeeindruckt. „Wir haben im Hinspiel lange auf gleichem Niveau gespielt. Aber wir haben nach dem 1:2 hinten aufgemacht und dann noch das 1:3 kassiert.“

Sonntag

15 Uhr

Ottmarsbocholt

Hagemann-Str.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5613142?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F
Nachrichten-Ticker