Fußball: Kreisliga B 3 Münster
BWO lässt bei Saxonia Münster Punkte liegen – 2:2

Ottmarsbocholt -

Mit dem Auftritt seiner Mannschaft war Michael Füstmann absolut einverstanden. Nur das Ergebnis – 2:2 bei Spitzenreiter Saxonia Münster – ärgerte den Coach des SC BW Ottmarsbocholt ein wenig.

Montag, 01.10.2018, 19:48 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 01.10.2018, 19:44 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 01.10.2018, 19:48 Uhr
Jens Overbeck (2.v.l.), Julian Volbracht (2.v.r.) und Co. punkteten am Sonntag beim Tabellenführer.
Jens Overbeck (2.v.l.), Julian Volbracht (2.v.r.) und Co. punkteten am Sonntag beim Tabellenführer. Foto: flo

Ein Zähler beim noch ungeschlagenen Spitzenreiter Saxonia Münster: nicht übel. Es hätten aber auch drei sein können, berichtete Michael Füstmann , Coach des SC BW Ottmarsbocholt, nach dem 2:2 (0:2) am Kanal.

Füstmann-Elf verpasst vorzeitige Entscheidung

Es waren ja nicht nur die beiden Tore durch Rückkehrer Usama Khazneh (7.) und Jens Overbeck (20.) – beide aus der Halbdistanz –, die die Hausherren früh schockten. „Wir hätten noch in Hälfte eins das dritte Tor nachlegen müssen“, ärgerte sich Füstmann über die Großchancen, die Vincent Lindfeld und Hannes Arnschink vergaben. Nach dem Wechsel hatte erst Khazneh das 0:3 auf dem Fuß, ehe drei Ottmarsbocholter auf den Schlussmann und einen Verteidiger der Münsteraner zustürmten, den Konter aber nicht zu einem guten Ende brachten.

So kamen die fußballerisch versierten Gastgeber doch noch zurück. Beide Tore erzielte Jan Tegethoff – den zweiten per Elfer nach einem überflüssigen Foul von Ottmarsbocholts Rechtsverteidiger Luca Schulze Hillert im Strafraum. Das Positive aus Füstmanns Sicht: „Wir haben abermals gezeigt, dass wir mit den besten Mannschaften auf Augenhöhe agieren.“

Mittwoch beim Vorletzten

Am Mittwoch, 15 Uhr, gastiert BWO beim Vorletzten Werner SC 2. Hannes Arnschink ist nach der fünften gelben Karte gesperrt, Tobias Welp privat verhindert.

BWO: Kerkenhoff – Schulze Hillert, Schmauck, M. Kallwey, Hibbe – J. Volbracht (60. Börtz), Overbeck (40. Silla, 85. Do Vale Gomes) – Welp, Lindfeld, Khazneh. Tore: 0:1 Khazneh (7.), 0:2 Overbeck (20.), 1:2, 2:2 Te­gethoff (73., 75./FE). Beste Spieler: Khazneh, Welp.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6093634?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F
WDR macht Platz für 130 Wohnungen
Von der Mondstraße zum Servatiiplatz (v.l.) Stadtbaurat Robin Denstorff, Studioleiterin Andrea Benstein, Oberbürgermeister Markus Lewe, Dr. Carsten Wildemann (Leiter der WDR-Gebäudewirtschaft), Dr. Christian Jäger (Geschäftsführer der Wohn- und Stadtbau) und Dr. Thomas Robbers (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster) stellten die gemeinsamen Pläne von Stadt und WDR vor.
Nachrichten-Ticker