Fußball: Kreisliga A 2 Münster
Der SV Bösensell vergoldet die englische Woche

Bösensell -

Mit einem 3:0-Erfolg beim SC Nienberge beschloss der SV Bösensell die englische Woche.

Sonntag, 07.10.2018, 21:28 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 07.10.2018, 20:06 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 07.10.2018, 21:28 Uhr
Traf zum 3:0-Endstand: Bösensells Mirko Lips (r.).
Traf zum 3:0-Endstand: Bösensells Mirko Lips (r.). Foto: Johannes Oetz

Drei Siege aus drei Spielen und 14:2-Tore: Die Bilanz des SV Bösensell aus der englischen Woche kann sich mehr als sehen lassen. Nach den Siegen über Schapdetten und Hiltrup wurde nun zum Abschluss auch der SC Nienberge geschlagen. Nach 90 Minuten feierte die Mannschaft des Trainer-Duos Leifken/ Krüskemper einen 3:0-Auswärtserfolg.

Im ersten Durchgang hatten die Bösenseller zunächst Schwierigkeiten, ein Mittel gegen die sicher stehende Fünferkette der Gastgeber zu finden. So kamen sie nur selten wirklich zwingend vor das Gehäuse von SCN-Schlussmann Christian Greiner. Auf der anderen Seite machte aber auch die SVB-Hintermannschaft einen guten Job und ließ kaum etwas anbrennen. Der Bösenseller Führungstreffer kurz vor der Pause fiel dann zwar etwas überraschend (43.), für SVB-Trainer Mathias Krüskemper aber genau zum richtigen Zeitpunkt: „Das hat uns sehr gut getan, mit einer Führung in die Kabine zu gehen. Dort haben wir uns dann vorgenommen, im zweiten Durchgang noch eine Schippe draufzulegen. Die Mannschaft hat das anschließend sehr gut umgesetzt.“ Tatsächlich dauerte es nach dem Wiederanpfiff nur fünf Minuten, ehe Florian Bußmann zum 2:0 einnetzte (50.). Weitere fünf Minuten später erhöhte Mirko Lips auf 3:0 (55.).

Die Gastgeber gaben sich aber noch nicht auf und versuchten, das Ruder noch einmal herumzureißen. Die beste Möglichkeit vereitelte SVB-Torwart Tim Schölling aber stark, indem er einen platzierten Schuss aus 16 Metern gekonnt über die Latte lenkte (75.). Auf Seiten der Gäste, die vor allem durch Standardsituationen immer wieder gefährlich wurden, hatten unter anderem Linus Leifken und der eingewechselte Oliver Mersmann Chancen auf den Treffer zum 4:0. Diese blieben aber ebenfalls ungenutzt.

Mit zwei Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter Concordia Albachten rangieren die Bösenseller nun weiterhin auf dem vierten Tabellenplatz. In der kommenden Woche gastieren sie beim BSV Roxel II.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6107475?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F
Körnerkissen war Ursache für Brand mit einem Toten
Gefahr aus der Mikrowelle: Körnerkissen war Ursache für Brand mit einem Toten
Nachrichten-Ticker