Fußball: Kreisliga B 3 Münster
BW Ottmarsbocholt in Drensteinfurt: Entscheidung in der Schlussphase

Ottmarsbocholt -

Ausgerechnet Matthias Gerigk erzielte für BW Ottmarsbocholt beim SV Drensteinfurt 2 das erlösende erste Tor. Der BWO-Spielertrainer ist beim SVD alles andere als ein Unbekannter.

Montag, 30.09.2019, 20:20 Uhr
Vincent Lindfeld (l.), hier gegen den Drensteinfurter Sven Wiebusch, traf per Handelfmeter zur endgültigen Entscheidung.
Vincent Lindfeld (l.), hier gegen den Drensteinfurter Sven Wiebusch, traf per Handelfmeter zur endgültigen Entscheidung. Foto: Kleineidam

Es war ausgerechnet Matthias Gerigk , der für die Fußballer des SC BW Ottmarsbocholt in der Kreisliga-B 3-Partie beim SV Drensteinfurt 2 für das erlösende erste Tor sorgte. Der Spielertrainer der Blau-Weißen, der früher für die erste Mannschaft des SVD auflief, traf in der 75. Minute zum 1:0 aus Gästesicht. Am Ende stand es 2:0 für den Favoriten, nachdem Vincent Lindfeld einen Handelfmeter souverän verwandelt hatte. Während die Gastgeber die erste Heimniederlage der Saison kassierten und zum dritten Mal nacheinander verloren, bleiben die Ottmarsbocholter ungeschlagen und Tabellenzweiter.

„Die erste Halbzeit war grausam. Das hatte mit Fußball nicht viel zu tun“, sagte Gerigk und sprach von einem verdienten Sieg seiner Elf: „In der zweiten Hälfte hat sich die Qualität durchgesetzt.“ Dominik Heinsch, spielender Co-Trainer des SVD 2, sah das ähnlich. „Ottmarsbocholt war nach der Pause besser“, sagte der Verteidiger. „Vor dem Hintergrund unserer aktuellen Situation haben wir es aber nicht schlecht gemacht.“ Doch auch die Gäste waren personell nicht auf Rosen gebettet. Kurz vor Ende der ersten Hälfte wechselte Gerigk Ralf Bülskämper ein, von 2012 bis 2015 selbst Trainer der Blau-Weißen.

Im ersten Durchgang neutralisierten sich beide Teams auf dem Kunstrasenplatz im Erlfeld, Chancen waren Mangelware. Das änderte sich nach dem Seitenwechsel. BWO-Torjäger Daniel Beutel scheiterte ebenso an Keeper Felix Schröter wie kurz darauf Routinier Ralf Bülskämper und der völlig freistehende Gerigk (62.). Eine Viertelstunde vor Schluss machte es der Gäste-Coach besser. Nachdem Usama Khazneh vorbeigeschossen hatte (84.), entschied Lindfeld die Partie vom Punkt.

BWO: Kerkenhoff – Arnschink, Schulze Hillert, Hibbe, Khazneh, Lindfeld, Wiegert (44. Bülskämper), Beutel, Silla, Cruz da Silva, Gerigk. Tore: 0:1 Gerigk (74.), 0:2 Lindfeld (87./HE).

Zum Thema

BW Ottmarsbocholt bestreitet bereits am heutigen Dienstag sein nächstes Spiel. Anstoß ist um 20 Uhr beim SV Concordia Albachten 2. Die Gastgeber sind noch sieglos und stehen nach einem Remis und fünf Niederlagen auf dem 13. Tabellenplatz.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6970534?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F
Nachrichten-Ticker