Handball: Spielklassenreform
Sowas von Latte – kümmert sich der HVW zu wenig um die Basis?

Senden -

Aktuell gibt es in Westfalen 36 B-Jugend-Verbandsliga-Teams, darunter auch der ASV Senden. Künftig sind es nur noch halb so viele. ASV-U 17-Coach Thomas Hammerschmidt hält das für keine so gute Idee – aus mehreren Gründen. Von Florian Levenig
Mittwoch, 04.03.2020, 17:30 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 04.03.2020, 17:30 Uhr
Von der Spitze her gedacht: Die Spielklassenreform gehe zu Lasten der kleineren Klubs, fürchten Kritiker.
Von der Spitze her gedacht: Die Spielklassenreform gehe zu Lasten der kleineren Klubs, fürchten Kritiker. Foto: Meyer
Thomas Hammerschmidt fiel „aus allen Wolken“. Nicht, dass Vertreter des Handballverbandes Westfalen ihn über die bevorstehende, tiefgreifende Spielklassenreform informiert hätten. Geschweige denn, dass mal eine Nachfrage gekommen wäre, was das womöglich für die kleineren Vereine bedeute.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7310443?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F
Nachrichten-Ticker