Handball: Jugend-Qualifikationsspiele
U 17 des ASV Senden mit anderthalb Beinen in der Oberliga

Senden -

Der ASV Senden hat die SGH Steinfurt deklassiert und auch bei Topfavorit TV Emsdetten keinesfalls enttäuscht. Jetzt fehlt nur noch eine Winzigkeit zur Oberliga-Quali.

Dienstag, 15.09.2020, 16:34 Uhr aktualisiert: 20.09.2020, 12:48 Uhr
Zwei Spiele, ein Sieg: U 17-Coach Thomas Hammerschmidt.
Zwei Spiele, ein Sieg: U 17-Coach Thomas Hammerschmidt. Foto: flo

Thomas Hammerschmidt hat schon zu viel im Handball erlebt, als dass er verfrühte Glückwünsche zum Erreichen der Oberliga annehmen würde. Allerdings müsste sich sein Team, die U 17 des ASV Senden , schon ziemlich blöd anstellen, um die Qualifikation für die höchste Spielklasse auf Verbandsebene noch zu verdaddeln. Selbst eine Niederlage mit acht Toren Differenz im letzten Match am Samstag (19. September), 15 Uhr, beim BSV Roxel würde der Hammerschmidt-Sieben reichen, um Platz drei gegenüber den Münsteranern zu behaupten.

Am Wochenende fertigte der ASV erst die SGH Steinfurt daheim mit 32:6 (18:3) ab und unterlag 24 Stunden später bei Gruppensieger TV Emsdetten mit 20:27 (7:12). Das Geschehen am Samstag sei schnell wiedergegeben, so der Coach: „Wir waren in sämtlichen Belangen überlegen. Gerade in den ersten 25 Minuten haben die Jungs das in aller Konsequenz durchgezogen.“ Erst als die Sendener nach der Pause durchwechselten und mit Blick auf das Emsdetten-Spiel zwei Gänge rausnahmen, gestalteten die überforderten Steinfurter das Ergebnis halbwegs erträglich.

Auch die Partie beim TVE ließ sich laut Hammerschmidt gut an: „Zu Beginn haben beide Teams exzellent verteidigt, das war es ein Duell auf Augenhöhe.“ Lobend erwähnte der Coach seine beiden Schlussleute Marvin Kirchner und Julian Wiedau, die treffe die geringste Schuld an der Niederlage. Im Angriff indes hakte es, selbst freie Würfe und zwei Siebenmeter verlegten die Gäste. Zugute hielt Hammerschmidt seiner Sieben, „dass sie hinten raus Moral bewiesen und die Niederlage im Rahmen gehalten hat“,

Die Partie der ASV-A-Junioren gegen die JSG Tecklenburger Land wurde kurzfristig abgesagt, gespielt wird voraussichtlich am heutigen Mittwoch, 19.15 Uhr, im Sportpark. Sendens U 15 unterlag Sparta Münster deutlich mit 10:39 (5:18), bleibt aber im Rennen um die Oberliga-Plätze.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7585913?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F
Nachrichten-Ticker