Volleyball: Frauen-Oberliga
ASV Senden „nie wirklich in Ahaus angekommen“

Senden -

Es war nicht der Abend des ASV Senden. Die Grote-Sechs steigerte sich beim VfL Ahaus zwar von Satz zu Satz, konnte sich am Ende dafür aber nichts kaufen.

Sonntag, 11.10.2020, 17:02 Uhr
Der ASV – hier Maike Althoff (v.l.), Merle Paskert und Lilli Daubert – kehrte ohne Punkt aus Ahaus zurück.
Der ASV – hier Maike Althoff (v.l.), Merle Paskert und Lilli Daubert – kehrte ohne Punkt aus Ahaus zurück. Foto: Christian Besse

Deutlich mit 0:3, deutlich teilweise auch in den Satzergebnissen (13:25, 19:25, 22:25), haben die Oberliga-Volleyballerinnen des ASV Senden am Freitagabend beim VfL Ahaus verloren. Es war die dritte Niederlage im fünften Saisonspiel.

„Wir sind leider überhaupt nicht in das Spiel gekommen“, so ASV-Trainer Oliver Grote. „Unsere Annahme hatte im ersten Satz extreme Probleme, einen Ball nach vorne zu bekommen, um einen guten Angriff einzuleiten.“ Die Gastgeberinnen ließen sich nicht lange bitten und schlugen beim Stand von 3:1 aus Sendener Sicht zu einer Zehn-Punkte-Serie auf. Diesen Rückstand konnte die Grote-Sechs trotz zweier Auszeiten nicht wieder wettmachen.

In Durchgang zwei kamen die Sendenerinnen etwas besser in die Partie, konnten aber mit ihrer unvariablen Abwehr zu wenig gegen das temporeiche Spiel des VfL ausrichten.

Den dritten Satz konnte der ASV offener gestalten. Die Gastgeberinnen produzierten viele Aufschlagfehler, während auf Sendener Seite der Wechsel von Kapitänin Lisa Krüger von der Diagonal- auf die Außenposition positive Früchte trug und im Angriff mehr Punkte durch Lilli Daubert und Maike Althoff geholt wurden. Zum Satzanschluss reichte es dennoch nicht.

„Es war nicht unser Spieltag, wir sind nie wirklich in Ahaus angekommen“, so Grotes Fazit. „Wir haben uns nicht gut bewegt, und unser Selbstvertrauen war an diesem Abend leider auch nicht vorhanden. Nun heißt es: das Spiel abhaken und den Blick auf das nächste richten.“

ASV: Althoff, Ch. Bürse, P. Bürse, Daubert, Greiwe, Hase, Krüger, Paskert, Reher, Schröder, Staimiller.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7627127?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F
Nachrichten-Ticker