Fußball: Landesliga 4
Macht einfach, was er will – Niklas Castelle hat alle Freiheiten

Senden -

Niklas Castelle (VfL Senden) trifft ohne Ende – seit dem Sommer insgesamt 24 Mal in 14 Pflicht- und Freundschaftsspielen. Ehe jetzt aber alle sportlichen Leiter im Münsterland hastig zum Hörer greifen: Zwei Dinge kann dem 18-Jährigen nur sein Heimatverein bieten. Von Florian Levenig
Freitag, 20.11.2020, 17:36 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 20.11.2020, 17:36 Uhr
Mit fairen Mitteln in der Landesliga praktisch nicht zu stoppen: VfL-Youngster Niklas Castelle.
Mit fairen Mitteln in der Landesliga praktisch nicht zu stoppen: VfL-Youngster Niklas Castelle. Foto: flo
Niklas Horst Castelle leidet. Das allgemeine Sportverbot setzt dem jungen Mann, den sie beim VfL Senden nur „Niki“ rufen, „stärker zu, als ich gedacht hätte“. Laufen im Wald, Stabi-Übungen daheim: Alles schön und gut. Aber es sei eben „doch was anderes mit der Murmel am Fuß“.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7687585?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7687585?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F
Nachrichten-Ticker