Fußball: Bezirksliga
Florian Bußmann wechselt nach Roxel

Bösensell -

Seit den Minikickern spielt Florian Bußmann für die Fußballer des SV Bösensell, die momentan Schlusslicht in der Bezirksliga sind. In der kommenden Saison sucht der Vollblutstürmer eine neue Herausforderung.

Montag, 18.01.2021, 16:29 Uhr aktualisiert: 18.01.2021, 16:34 Uhr
Verlässt den SVB: Florian Bußmann.
Verlässt den SVB: Florian Bußmann. Foto: Johannes Oetz

Einen herben Verlust muss Fußball-Bezirksligist SV Bösensell hinnehmen: Nach der Saison wird Florian Bußmann den Verein in Richtung des Landesligisten BSV Roxel verlassen. „Zum Zeitpunkt des Wechsels werde ich 27,5 Jahre alt sein. Wenn ich noch einmal etwas anderes sehen möchte, dann muss ich es jetzt machen“, erklärte der Stürmer im WN-Gespräch.

Seit den Minikickern spielt der Offensivspieler für den SVB, der ihm die Türe immer offen halten wird. Das versichert der zukünftige Trainer Mathias Krüskemper: „Der Weggang von Florian tut uns natürlich weh, weil er nicht nur torgefährlich ist, sondern auch ein gutes Auge für den besser postierten Mitspieler hat. Wenn es in Roxel nicht klappen sollte, darf er gerne wiederkommen.“

In der unterbrochenen Bezirksliga-Saison hat Bußmann sechs der zwölf SVB-Tore erzielt. In den vergangenen beiden A-Liga-Spielzeiten war er jeweils Torschützenkönig.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7772601?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35339%2F
Nachrichten-Ticker