RV Rinkerode: Verena Beckamp vorne dabei
RVR-Reiter weiter in der Erfolgs-Spur

rinkerode -

Am vergangenen Wochenende brachten die RVR-Reiter wieder einige Platzierungen mit nach Hause. In Herbern startete beispielsweise Verena Beckamp mit „Lahron“ in einer Stilspringprüfung der Klasse L und sicherte sich den dritten Platz (WN 7,3). In Lippborg wurde das Paar sogar Zweiter.

Montag, 22.07.2013, 15:07 Uhr

Die seit Beginn der Saison andauernde Erfolgsserie der RVR-Aktiven, sowohl im Spring- als auch im Dressursattel, setzt sich weiter fort: Am vergangenen Wochenende brachten die RVR-Reiter wieder einige Platzierungen mit nach Hause.

In Herbern startete Verena Beckamp mit „ Lahron “ in einer Stilspringprüfung der Klasse L und sicherte sich den dritten Platz (WN 7,3). Platz sieben gab es außerdem in einer Stilspringprüfung der Klasse A** (WN 7,3). Vereinskollegin Hannah-Luisa Richter landete in dieser Prüfung mit ihrem Pony „Nala“ an zweiter Stelle (WN 8,0).

Johanna Kimmina stellte „Conraat L“ in einer Springprüfung der Klasse L vor. Das Paar sicherte sich mit einer schnellen und fehlerfreien Runde den fünften Rang. In einer Eignungsprüfung präsentierte sich Silke Richter mit „Rhudy“ und reihte sich an siebter Stelle (WN 7,0) ein.

Auch in den Dressurprüfungen waren die Rinkeroder vertreten. In einer Dressurreiterprüfung der Klasse A platzierte sich Luca-Marie Peveling mit „Floretto“ an vierter Stelle (WN 7,3). Sophie Richter landete mit „Ceon“ in dieser Prüfung auf dem elften Platz (WN 7,1). In einer Dressurprüfung der Klasse A belegte Jutta Lackenberg mit „Caramba“ den neunten Platz (WN 6,6).

In Lippborg-Unterberg ging noch einmal Verena Beckamp mit ihrem Pferd „Lahron“ an den Start. Wie schon in Herbern zeigte sie auch dort in einer Stilspringprüfung der Klasse L eine gute Runde und sicherte sich mit der Wertnote 7,7 den Silberrang.

Schon an den Wochenenden zuvor strichen die RVR-Reiter weitere Platzierungen in Hamm-Heessen, Münster-Mauritz und Münster-Roxel ein. In Münster-Roxel stellte Jutta Lackenberg ebenfalls das Nachwuchspferd „Caramba“ vor und platzierte sich in einer Springpferdeprüfung der Klasse A an dritter Stelle (WN 7,8) sowie in einer Eignungsprüfung ebenfalls auf dem Bronzerang (WN 7,9).

Eine weitere Woche zuvor war Esther Lükens sowohl in Hamm-Heessen als auch in Münster-Mauritz gestartet. In Heessen sicherte sie sich mit „Chutney“ in einer Springprüfung der Klasse A** den fünften Platz. In Münster war sie mit „Lacordiana“ in einer Springprüfung der Klasse M* schnell unterwegs und erreichte Rang zweit. Mit ihrem Youngster „Florino“ siegte die erfolgreiche Rinkeroder Reiterin außerdem in einer Springpferdeprüfung der Klasse L (WN 7,8).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1801852?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57555%2F1797388%2F1880033%2F
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt Klimaschutz-Paket
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt im Gespräch mit unserer Zeitung die Beschlüsse des Klimakabinetts.
Nachrichten-Ticker