RVA-Aktive erfolgreich
Albersloher Reiter trotzen der Hitze mit vielen guten Platzierungen

Albersloh -

Trotz der Hitze machten sich viele Aktive des RV Albersloh am vergangenen Wochenende auf dem Weg zu verschiedenen Turnierplätzen.

Dienstag, 22.07.2014, 14:07 Uhr

Christina Körkemeyer siegte auf „Coolio“ in einer Springprüfung der Klasse L in Lippborg.
Christina Körkemeyer siegte auf „Coolio“ in einer Springprüfung der Klasse L in Lippborg. Foto: Rene Penno

Trotz der Hitze machten sich viele Aktive des RV Albersloh am vergangenen Wochenende auf dem Weg zu verschiedenen Turnierplätzen . In Barlo-Bocholt konnte Ricarda Peukert mit ihren beiden Ponys einen Doppelsieg landen. In einer Dressurprüfung der Klasse E siegte Peukert mit „Golden Gate N“ (WN 8,2) und reihte sich mit „ FS Dave“ direkt dahinter auf Platz zwei (8,0). Ebenfalls Platz eins hieß es für die junge Amazone auf „FS Dave“ in einer Dressurreiterprüfung der Klasse A (WN 8,4).

Gudrun Peukert entschied ebenfalls eine Dressurprüfung der Klasse A mit „Golden Gate N“ für sich (WN 8,0). In einer Dressurreiterprüfung der Klasse L reihte sich dieses Paar auf Platz fünf ein. Nadine Teupe zog es zum Turnier nach Herbern. Mit „Paul G“ platzierte sie sich in einer Dressurprüfung der Klasse A auf dem neunten Platz.

In einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A belegte Annika Bloem mit „D´onna Felina“ einen sehr guten zweiten Platz (WN 7,8).

In Warendorf-Katzheide sicherte sich Irmgard Pentrop mit „Winston AW“ in einer Dressurprüfung der Klasse L** auf Kandare den zweiten Platz (WN 7,7) und erzielte weiterhin den Bronzeplatz in einer M-Dressur (WN 7,6).

Bei dem Turnier in Herbern zeigten die Albersloher Reiter auch sehr gute Leistungen auf dem Springplatz.

In einer Springprüfung der Klasse A* belegte Anna Schulze Zuralst auf „Polycolor“ den sechsten Rang. Marco Bartmann reihte sich in dieser Prüfung mit „Amadou“ direkt dahinter auf Platz sieben. In einer weiteren Abteilung dieser Springprüfung siegte Paul Schulze Zuralst auf „Dorian Gray“ mit einer schnellen und fehlerfreien Runde. Nikola Sauerland platzierte sich in dieser Abteilung auf „Unique“ auf den zehnten Platz.

Platz vier belegte Julia Hövelmann in einer Springprüfung der Klasse A** auf „Denia“. Und in einem L-Springen sicherte sich Josefine Smolnik mit „Cathigo“ einen guten zehnten Rang.

Christina Jolk freute sich in einer Stilspringprüfung der Klasse L mit einer harmonischen Runde auf „Attention“ über den dritten Rang freuen (WN 8,0).

Christina Körkemeyer zog es mit ihren Pferden zum Turnier in Lippborg-Unterberg. In einer Springpferdeprüfung der Klasse A erzielte sie auf „Calico Jack“ einen zehnten Rang (WN 7,5). Mit „Coolio“ ließ Körkemeyer in einer Springprüfung der Klasse L die Konkurrenz hinter sich und freute sich somit über Platz eins sowie den dritten Rang mit „Cheeky on Cloud“. In einer Zeitspringprüfung der Klasse M* erkämpfte sich die erfolgreiche Reiterin den Silberplatz mit „Cheeky on Cloud“ und den sechsten Rang mit „Coolio“. Platz vier und neun belegte sie mit „Coolio“ und „Cheeky on Cloud“ in einer Springprüfung der Klasse M**.

Henrik Finke platzierte sich in Bösensell mit „Frida Kahlo“ in einem L-Springen an dritter Stelle und mit „Samira“ in einem M-Springen nach Stechen an fünfter.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2630224?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57555%2F2595757%2F4847350%2F
FMO schließt weitere Germania-Lücken
Flughafen Münster/Osnabrück: FMO schließt weitere Germania-Lücken
Nachrichten-Ticker