Reiten RV Albersloh
1500 Nennungen liegen dem RV Albersloh vor

Albersloh -

Das traditionelle Reitturnier in Albersloh lockt wieder mit vielen Highlights. Entsprechend groß sind die Erwartungen an die Aktiven.

Donnerstag, 17.09.2015, 19:09 Uhr

Das dritte Wochenende im September ist für die heimischen Reiter seit Jahren fest verplant: Auf der Anlage an der Hohen Ward lädt der RV Albersloh zu seiner großen Pferdeleistungsschau ein.

Mehr als 1500 Nennungen für die 31 Prüfungen liegen den Veranstaltern vor. Ein stattliches Ergebnis. Angeboten werden Prüfungen von der Klasse E bis zur Klasse M.

Los geht es heute ab 12 Uhr mit Reit- und Springpferdeprüfungen in der Reithalle und auf dem Turnierplatz. Erster sportlicher Höhepunkt dürfte das M*-Springen am Samstag ab 16.30 Uhr sein, das mit einem Stechen ausgeschrieben ist und für das sich 59 Paare bewerben. Dem vorangestellt sind zwei Springprüfungen der Klasse L.

Im Fach Dressur steht am Sonntag (11 Uhr) eine Prüfung der Klasse M* auf dem Programm. Der Sonntag ist ohnehin interessant: Ab 17 Uhr beschließt eine Springprüfung der Klasse M* mit Siegerrunde das dreitägige Turnier.

Zuvor stehen der „Vier-Menschen-Spänner-Wettbewerb“ der Albersloher Vereine sowie ein „Jump&Run“ auf dem Programm. Am Wochenende wird also nicht nur sportlich einiges angeboten.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3514999?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57555%2F4847332%2F4847336%2F
FMO schließt weitere Germania-Lücken
Flughafen Münster/Osnabrück: FMO schließt weitere Germania-Lücken
Nachrichten-Ticker