Leichtathletik
Hunkemöller in Vorhelm auf dem Podest

Sendenhorst -

Die zweitschnellste Frau? Sie kam aus Sendenhorst! Am Wochenende fand die 26. Auflage des Straßenlaufs „Rund um die Wibbeltkapelle“ statt. Und mittendrin: Theresa Hunkemöller aus Sendenhorst

Montag, 12.03.2018, 17:03 Uhr

Zweitschnellste Frau: Theresa Hunkemöller.
Zweitschnellste Frau: Theresa Hunkemöller. Foto: Danny Schott

Theresa Hunkemöller ist bei der 26. Auflage des Volks- und Straßenlaufs „Rund um die Wibbeltkapelle“ in Vorhelm über fünf Kilometer zweitschnellste Frau geworden.

Die Sendenhorsterin im Trikot der LG Ahlen erreichte nach starkem Auftritt in einem schnellen Rennen als Gesamtsiebte nach 21:23 Minuten das Ziel. Der oberste Podestplatz war für Hunkemöller aber (noch) zu weit weg. Vorjahressiegerin Sarah Metz vom VfB Salzkotten legte mit 19:40 Minuten sogar die schnellste Zeit seit fünf Jahren auf die Straße und siegte mit deutlichem Abstand vor der Konkurrenz. Ebenfalls an den Start gingen auf dem Rundkurs durchs Schäringer Feld Ralf Grünewald (29:59), Franziska Peters (30:12), Corinna Grünewald (32:30).

Im Hauptlauf über zehn Kilometer waren gleich neun Athleten aus Sendenhorst, Albersloh und Walstedde vertreten. Jürgen Grieb gelang dort ein Altersklassensieg. Er gewann in 47:59 Minuten die M60. Ihm folgten Berthold Rummeling (49:31), Bernd Goroncy (50:03), Uwe Skomroch (51:06), Thomas Koschützke (54:47), Doris Grieb (58:15), Anja Gerwin-Abke (1:00:40), Matthias Abke (1:00:40) sowie Dietmar Schulz (1:00:21).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5586695?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57555%2F
Viel Aufwand für Menschen mit Behinderung und Angehörige
Die Arbeit macht ihm Spaß: Seit 25 Jahren arbeitet Klaus-Peter Bomba in der Schreinerei der Freckenhorster Werkstätten des Caritas-Kreisverbandes in Warendorf.
Nachrichten-Ticker