Fußball
U 13-Mädchen aus dem Kreis Münster landen auf dem dritten Platz

Rinkerode/Drensteinfurt -

22 Kreisauswahlteams der U 13-Mädchen trafen sich zu den Spielen um die Hallen-Westfalenmeisterschaft 2018/2019 in den Sporthallen des Berufskollegs in Beckum. Die heimischen Juniorinnen schnitten dabei erfolgreich ab.

Mittwoch, 06.02.2019, 06:00 Uhr
Die U 13-Mädchen des Fußball-Kreises Münster wurden Dritte bei der Hallen-Westfalenmeisterschaft.
Die U 13-Mädchen des Fußball-Kreises Münster wurden Dritte bei der Hallen-Westfalenmeisterschaft. Foto: privat

22 Kreisauswahlteams der U 13-Mädchen trafen sich zu den Spielen um die Hallen-Westfalenmeisterschaft 2018/2019 in den Sporthallen des Berufskollegs in Beckum. In der Gruppe C trafen die Münsteranerinnen auf die Kreise Unna/Hamm (3:0), Detmold (6:0), Herford (0:1), Arnsberg (5:0) und Beckum (3:1). Als Gruppenzweiter qualifizierte sich die heimische Auswahl für das Viertelfinale.

Hier traf die Mannschaft auf den Kreis Höxter. Dieses Spiel wurde deutlich mit 4:0 gewonnen. Das Halbfinale, das an Spannung nicht zu überbieten war, ging dann gegen den späteren Turniersieger Paderborn denkbar knapp mit 2:3 verloren.

„Paderborn hat im Turnierverlauf konstant gute Leistungen gezeigt und bis zum Schluss alles gegeben“, stellte das Münsteraner Trainerduo Anne Trupp und Klaus Franke anerkennend fest. Somit sei die Mannschaft verdient Hallen-Westfalenmeister geworden. „Leider hat es für unser Team hauchdünn nicht zur Endspielteilnahme gereicht. Dies bedeutet in der Endabrechnung Platz drei. Wir sind sehr stolz auf unser Team und freuen uns auf die weitere Arbeit mit den Mädchen“, so Trupp und Franke.

Für die Kreisauswahl Münster spielten Luisa Pösentrup (Warendorfer SU), Lena Selle, Jonna Brümmer (beide TuS Saxonia Münster), Yella Sonntag, Greta Bergmann (beide Borussia Münster), Flora Wahle (SV Rinkerode), Johanna Harjes (FC Gievenbeck), Ashley Pokorny (SV Drensteinfurt), Lucy Better (SC Westfalia Kinderhaus) und Sarah Beckers (TuS Ascheberg).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6372255?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57555%2F
Die Römer sind auf dem Vormarsch
Angriff!Grimmig gucken können die Freizeit-Legionäre Ralf Koritko, Carsten Kraft und Niels-Benjamin Hahn (v.l.) schon. Wilfried Gerharz Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker