Tennis
Julian Dexer vom TC Rinkerode auf Platz drei

Rinkerode -

Die beiden Kreisjugendkoordinatoren für den Bezirk Münsterland, Jan Borkenhagen und Nils Karwatzki, der gleichzeitig auch Tennistrainer in Rinkerode ist, haben das Red Cup-Turnier für die Tennistalente der Jahrgänge 2011 und jünger organisiert.

Donnerstag, 04.04.2019, 09:00 Uhr
Die U 8-Teilnehmer zusammen mit Jan Borkenhagen (l.) und Nils Karwatzki (r.) sowie Janne Weber, Henrich Drees und Janes Materne.
Die U 8-Teilnehmer zusammen mit Jan Borkenhagen (l.) und Nils Karwatzki (r.) sowie Janne Weber, Henrich Drees und Janes Materne. Foto: Kriener

Die beiden Kreisjugendkoordinatoren für den Bezirk Münsterland, Jan Borkenhagen und Nils Karwatzki , der gleichzeitig auch Tennistrainer in Rinkerode ist, haben das Red Cup-Turnier für die Tennistalente der Jahrgänge 2011 und jünger organisiert. Insgesamt 19 Meldungen lagen vor. Die teilnehmenden Youngster wurden in sechs Gruppen aufgeteilt. Alle drei Plätze in der Tennishalle in Ascheberg waren während des Wettbewerbes mit jeweils zwei Kleinfeldern belegt.

Für die sechs Gruppenersten sowie die beiden besten Gruppenzweiten ging es anschließend in die K.o.-Runde. Über das Viertel- und Halbfinale qualifizierten sich die besten Vier für das Finale und das Spiel um Platz drei.

Der erste und zweite Preis gingen nach Gremmendorf und Albachten. Im kleinen Finale vermochte sich dann Julian Dexer vom TC Rinkerode durchzusetzen. Jonathan Becker verbuchte in seiner Gruppe zwei Siege. Fynn Brinkmann sowie Tom Kriener sammelten jeweils ihre ersten Spielerfahrungen im Tennissport.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6516911?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57555%2F
Nachrichten-Ticker