Handball
Trainerlehrgang bei der SGS: Fachwissen aus erster Hand

Sendenhorst -

Trainer zu finden ist für Sportvereine bekanntlich mittlerweile keine einfache Nummer. Umso wichtiger, den Übungsleitern stets Möglichkeiten zur Weiterbildung zu bieten. So wie jetzt bei der SG Sendenhorst. Dort war eine echte Expertin zu Gast bei den Handballern.

Donnerstag, 04.07.2019, 17:51 Uhr aktualisiert: 04.07.2019, 18:01 Uhr
Die mehrfache slowakische Handball-Nationalspielerin Dr. Zuzana Porvaznikova vermittelte den Trainern der SG Sendenhorst neues Fachwissen. Als Demo-Mannschaft fungierte die weibliche C- und D-Jugend.
Die mehrfache slowakische Handball-Nationalspielerin Dr. Zuzana Porvaznikova vermittelte den Trainern der SG Sendenhorst neues Fachwissen. Als Demo-Mannschaft fungierte die weibliche C- und D-Jugend. Foto: SGS

Über neues Handballwissen freuten sich jüngst die Handballtrainer der SG Sendenhorst . Dr. Zuzana Porvaznikova kam zum wiederholten Mal nach Sendenhorst in die St. Martin Halle. Sie spielte selber 108 Länderspiele für die Slowakei und konnte somit viele Trainingsideen an die Jugendtrainer weitergeben. Vor allem ist sie vom Fach: Sie ist DHB-Trainerin der weiblichen Jugendnationalmannschaft und Landestrainerin im westdeutschen Handball-Verband.

Ausgelegt für die E-, D- und C-Jugend

Der jetzige Trainerlehrgang war für die E-, D- und C-Jugend ausgelegt. Viele Jugendspielerinnen aus der weiblichen D- und C-Jugend waren in die Sporthalle gekommen, um als Demomannschaft zu agieren.

Mit ihnen und den Jugendtrainern führte Dr. Porvaznikova ein Grundlagentraining mit verschiedenen Bestandteilen durch. Es wurden nicht nur die Schlag- und Sprungwurftechnik trainiert, sondern auch die Koordination und das Freilaufen bei einer offensiven Abwehr. Das Spielgerät durfte bei den meisten Übungen natürlich auch nicht fehlen. Zur Abwechslung gab es Übungen mit Turnelementen.

Handballweisheiten einer Nationalspielerin

Die SG-Trainer freuten sich vor allem darüber, dass die Jugendspielerinnen trotz sehr warmer Temperaturen super mitmachten und während der Übungen viel lernen konnten. Darüber hinaus waren sie begeistert von den Trainingstipps und Handballweisheiten der langjährigen slowakischen Handball-Nationalspielerin.

Die SGS bietet jährlich eine interne Fortbildung an, um auch die Trainer schulen zu können, die aus zeitlichen Gründen nicht an den Lehrgängen des Handballkreises teilnehmen können. Derzeit ist es dem Vorstand ein großes Anliegen, einen Trainer für die Bambini-Mannschaft zu finden. Die Bambinis sind die kleinsten Handballprofis, die künftig auch als Demomannschaft bei solch einem Trainerlehrgang mitmachen könnten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6749142?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57555%2F
Flaschenpost: Weiter Kritik an sanitären Anlagen
SPD-Politikerin Christina Kampmann im Gespräch mit Mitarbeitern der Lieferdienste Foodora und Flaschenpost. Gewerkschaftssekretär Piet Meyer (3.v.r.) und Geschäftsführer Helge Adolph (r.) von der Gewrekschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hatten zum Austausch ins Gewerkschaftshaus eingeladen.
Nachrichten-Ticker