Volleyball
Ein 24-stündiger Testballon

Sendenhorst -

Das kann was werden. Die Volleyballer-Abteilung der SG Sendenhorst hat fürs anstehende Wochenende sich etwas ganz Besonderes ausgedacht: Ein 24-Stunden-Beachen!

Donnerstag, 04.07.2019, 20:16 Uhr aktualisiert: 04.07.2019, 20:20 Uhr
Volleyball: Ein 24-stündiger Testballon
Foto: privat

Mit einem neuen Event-Format ersetzt die Sendenhorster Volleyball-Abteilung das zuletzt sieben Jahre in Folge durchgeführte Sommerfest: In einem Experiment soll ein “24-Stunden-Beachen” stattfinden. An den Sendenhorster Beachanlagen soll der Beachvolleyball zweimal rund um die Uhr übers Netz befördert werden, und das mit beliebig häufig wechselnden Partnern. Natürlich kann auch mehrmals innerhalb der 24 Stunden gespielt werden.

In Anlehnung an einen Spendenlauf kann pro gespieltem Satz eines Spieler ein variabler Obulus an die Abteilung gespendet werden, welcher der Jugendarbeit zu Gute kommen soll. Für Verpflegung ist selbstverständlich gesorgt. Zu gewinnen gibt es am Ende verschiedene Prämien für unterschiedliche Leistungen.

“Ich bin gespannt, wie das angenommen und ankommen wird, das Ganze ist zunächst ein Testballon”, sagt Beachwart Stephan Klaes. Startschuss ist am morgigen Freitag (5. Juli) um 17 Uhr. Kurzfristige Anmeldungen sind bei den Trainern oder vor Ort noch möglich.

Zum Thema

Die Stadtmeisterschaften werden allerdings nicht wie sonst beim Sommerfest in die Veranstaltung eingebettet sein. Aufgrund eines dichten Terminkalenders entfallen sie in diesem Sommer komplett.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6749190?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57555%2F
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt Klimaschutz-Paket
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt im Gespräch mit unserer Zeitung die Beschlüsse des Klimakabinetts.
Nachrichten-Ticker