Reiten: Turnier des RuFV Albersloh
Menschen, Tiere, Sensationen

Albersloh -

Ab Donnerstag wird den Besuchern beim großen Reit- und Springturnier des Reit- und Fahrvereins Albersloh anspruchsvoller und sicher begeisternder Pferdesport geboten. Und das nicht zu knapp: 1 598 Nennungen von 615 Reitern haben die Veranstalter zu verzeichnen. Drei Tage lang heißt es wieder: Menschen, Tiere, Sensationen.

Donnerstag, 12.09.2019, 14:16 Uhr aktualisiert: 12.09.2019, 23:10 Uhr
Der Albersloher Springnachwuchs – hier Julia Balder – freut sich auf das Heimturnier. Drei Tage lang stehen Prüfungen von den Anfängerklassen bis hin zur Klasse S auf dem Programm.
Der Albersloher Springnachwuchs – hier Julia Balder – freut sich auf das Heimturnier. Drei Tage lang stehen Prüfungen von den Anfängerklassen bis hin zur Klasse S auf dem Programm. Foto: Frank Wahlert

Das Wochenende steht in der Hohen Ward wieder ganz im Zeichen des Pferdesports. Los geht es bereits am Freitag (13. September) um 7.30 Uhr auf dem Springplatz mit den Springpferdeprüfungen der Klassen A**, L, und M* sowie nachmittags den Springprüfungen der Klasse L. In der Reithalle beginnt der erste Turniertag um 12 Uhr mit der Eignungsprüfung der Klassen A für vier- bis sechsjährige Pferde und Ponys. Um 14 und 16 Uhr folgen Dressurreiterprüfungen der Kl. A und L.

Stilspringen zum Auftakt am Samstag

Der Samstag startet auf dem Springplatz mit den Stilspringprüfungen der Klasse A*, L und M* sowie einem Stilspringwettbewerb mit erlaubter Zeit. Der Höhepunkt des Tages ist dann die vierte Wertung und damit gleichzeitig das Finale um den Volksbank-Springpokal 2019 des Kreises Warendorf. Hier liegt der RFV Warendorf derzeit knapp in Führung. Können die anderen Vereine ihm den Gesamtsieg noch nehmen? Diese spannende Frage wird ab 14 Uhr beantwortet. Ab 15.30 stehen dann noch zwei Springprüfungen der Klasse M* auf dem Programm.

Vier-Mensch-Spänner geben Gas

Die Teilnehmervereine des Springpokals sind am Samstag ab etwa 18.30 Uhr noch einmal in besonderer Weise gefordert: Jeder Verein darf ein Team mit fünf Personen stellen und als Vier-Mensch-Spänner eine Kutsche durch einen Parcours bewegen. Hierbei sind sowohl Geschicklichkeit als auch Schnelligkeit gefragt. Die Devise lautet: Gas geben!

In der Dressurhalle wird es am Samstag zwar etwas ruhiger, aber nicht weniger spannend zugehen. Hier startet der Tag mit einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A. Es folgen zwei Dressurprüfungen der Klasse A* sowie ein Springreiter- und ein Dressurreiterwettbewerb. Den Abschluss des Tages bilden hier die Dressurprüfungen der Klasse L*.

Reiterwettbewerbe für die Jüngsten

Der Sonntag startet in der Dressurhalle mit den Dressurprüfungen der Klasse L* Kandare und schließlich in der Klasse M* – der schwersten Dressurprüfung, die das Albersloher Turnier zu bieten hat. Nach den Erfahrensten folgen die Jüngsten und können in nach Altersklassen unterteilten Reiterwettbewerben ihr Können unter Beweis stellen. Den Abschluss in der Reithalle bildet die Dressurprüfung der Klasse E.

5. Albersloher Vereinswettkampf

Auf dem Springplatz starten am Sonntag die Teilnehmer der Springprüfungen der Klasse A**, E und M**. Um etwa 15 Uhr steht dann eines der Highlights auf dem Programm: der 5. Albersloher Vereinswettkampf – frei nach dem Motto „Menschen, Tiere, Sensationen“. Jeder teilnehmende Verein stellt vier Wettkämpfer, die in den Disziplinen Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Ausdauer und Präzision antreten. Unterstützt wird jedes Team durch einen zugelosten Reiter.

S*-Springen ist sportlicher Höhepunkt

Den Abschluss und den Höhepunkt des Tages bildet dann ab etwa 16 Uhr die Springprüfung der Klasse S* mit Siegerrunde. Wer hier die von Parcourschef Volker Wulf gestellten Aufgaben fehlerlos und als Schnellster meistert, hat – wie alle anderen Sieger der verschiedenen Prüfungen – die Chance, bei der Verlosung des Sonder-Ehrenpreises ein Notebook zu gewinnen.

Neben interessantem und spannendem Pferdesport ist für die Besucher auf dem Gelände in der Hohen Ward natürlich auch wieder für das leibliche Wohl gesorgt, wie der Reit- und Fahrverein Albersloh in seiner Ankündigung mitteilt. Unter anderem gibt es selbst gebackenen Kuchen und frischen Kaffee. Am Sonntagnachmittag können sich auch die Kinder über ein buntes Rahmenprogramm freuen, darunter kostenloses Ponyreiten von 14 bis 17 Uhr.

Der Zeitplan

Springplatz –07.30 Uhr: Springpfprfg. Kl. A**, 4-6-jähr. Pferde/Ponys;09.30 Uhr: Springpfprfg. Kl. L, 4-6-jähr. Pferde/Ponys;11.30 Uhr: Springpfprfg. Kl. L, 6+7-jähr. Pferde/Ponys;12.30 Uhr: Springpfprfg. Kl. M*, 5-7-jähr. Pferde/Ponys;14.15 Uhr: Springpfprfg. Kl. A**, 4-6-jähr.;15.30 Uhr: Springpfprfg. Kl. L, 4-7-jähr.;16.30 Uhr: Springprfg. Kl. L, LK 2, 3, 4, 5, 0-83 RLP;17.30 Uhr: Springprfg. Kl. L LK 2, 3, 4, 5;Reithalle –12.00 Uhr: Eignungsprüfung Kl. A, 4-6-jähr. Pferde/Ponys;14.00 Uhr: Dressurreiterprüfung Kl. A, LK 4,5,6;16.00 Uhr: Dressurreiterprüfung Kl. L, LK 4,5;Samstag (14. September),Springplatz –07.30 Uhr: Stilspringprüfung Kl. A*, LK 4, 5, 6, 0-4 RLP;08.30 Uhr: Stilspringprüfung Kl. A*, LK 4, 5, 6 ab 5 RLP;09.30 Uhr: Stilspringprüfung Kl. L,, LK 4, 5;11.00 Uhr: Stilspringprüfung Kl. M*;12.30 Uhr: Stilspring-WB mit erlaubter Zeit, Jg. 2002-2011;14.00 Uhr: 4. Wertung/Finale Volksbank-Springpokal 2019;15.30 Uhr: Springprüfung Kl. M*, LK 2, 3, 4, 0-955 RLP;17.00 Uhr: Springprüfung Kl. M*, LK 2, 3, 4;18.30 Uhr: Wettkampf 4-Menschenspänner;für die teilnehmenden Vereine des Springpokals 2019;Reithalle –07.30 Uhr: Dressurpferdeprfg. Kl. A, 4-6-jähr.;09.30 Uhr: Dressurprfg. Kl. A*, LK 3, 4, 5, 6, 0-14 RLP;10.30 Uhr: Dressurprfg. Kl. A*, LK 3, 4, 5, 6, ab 15 RLP;12.00 Uhr: Springreiter-WB, Jg. 2004-2011, LK 0, 7;13.00 Uhr: Dressurreiter-WB, Jg. 2003-2013, LK 0, 7, 6;14.00 Uhr: Dressurprfg. Kl. L*, Trense, LK 3, 4, 5, 0-37 RLP;16.00 Uhr: Dressurprfg. Kl. L*, Trense, LK 3, 4, 5;Sonntag (15. September),Springplatz –07.30 Uhr: Springprüfung Kl. A**, 0-43 RLP;09.00 Uhr: Springprüfung Kl. A**, ab 44 RLP;10.30 Uhr: Springprüfung Kl. E;15.00 Uhr: 5. Albersloher Vereinswettkampf;16.00 Uhr: Springprüfung Kl. S* m. Siegerrunde;Reithalle –08.00 Uhr: Dressurprüfung Kl. L*, Kandare;11.00 Uhr: Dressurprüfung Kl. M*;14.00 Uhr: Reiterwettbewerb, Jahrgang 2003-2008;14.45 Uhr: Reiterwettbewerb, Jahrgang 2009-2013;15.30 Uhr: Dressurprüfung Kl. E;

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6920972?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57555%2F
Was für den Klimastreik im Münsterland geplant ist
Infos, Zeiten und Veranstaltungen: Was für den Klimastreik im Münsterland geplant ist
Nachrichten-Ticker