Fußball: Kreisliga A Beckum
Am Ende der Serie ist Schluss: Chart verlässt Walstedde

Walstedde -

Nun ist es amtlich: Nach fünf Jahren wird Fußball-Trainer Eddy Chart den A-Ligisten Fortuna Walstedde im Sommer verlassen. Das gab der Sportverein am Dienstag bekannt. „Wir haben uns gemeinsam mit Eddy und seinem Sohn André dazu entschieden, am Ende der Spielzeit getrennte Wege zu gehen“, erklärte Geschäftsführer Hermann Tiggemann. „Wir wollen jetzt im Sommer auf der Trainerposition neue Impulse setzen“, ergänzte er.

Donnerstag, 23.01.2020, 10:16 Uhr
Trainer Eddy Chart (rechts) wird die A-Liga-Fußballer Fortuna Walsteddes am Ende der laufenden Spielzeit nach fünf Jahren verlassen.
Trainer Eddy Chart (rechts) wird die A-Liga-Fußballer Fortuna Walsteddes am Ende der laufenden Spielzeit nach fünf Jahren verlassen. Foto: Simon Beckmann

Chart hatte die Walstedder in seiner Amtszeit im oberen Tabellendrittel etabliert. Nach dem neunten Platz im ersten Jahr (Saison 15/16), folgten zwei Mal die Vizemeisterschaft (Saison 16/17 und 18/19) und ein dritter Rang (Saison 17/18). In der aktuellen Spielzeit überwintern die Fortunen auf Platz sechs. „Solche Platzierungen hatte es bei uns viele Jahre nicht gegeben. Eddy hatte maßgeblichen Anteil an der positiven Entwicklung“, sagt der zweite Vorsitzende Olaf Lenz . Eddy Charts Enthusiasmus und Disziplin würden im Verein als vorbildlich in allen Belangen gelten.

Die Mannschaft sei – das offenbart der Sportliche Leiter Daniel Budde – am Sonntag unterrichtet worden. „Wie geplant werden die Fußballer am 29. Januar hochmotiviert das Training für die zweite Saisonhälfte aufnehmen“, berichtet er. Das entspricht auch dem Wunsch von Eddy Chart: „Wir haben noch vier gemeinsame Monate und wollen in dieser Zeit die Saison sauber zu Ende bringen.“

Einen potenziellen Nachfolger haben die Walstedder derweil noch nicht ins Auge gefasst. Gespräche mit möglichen Kandidaten sollen in den nächsten Wochen erfolgen. „Zurzeit ist viel Bewegung in den Vereinen bei der Besetzung der Trainerposition. Wir suchen einen modernen Trainer, der menschlich in unseren Verein passt, unsere talentierten, jungen Spieler weiterentwickelt und das Bestmögliche aus dem gesamten Team herausholen möchte“, beschreibt Lenz das Anforderungsprofil für potenzielle Kandidaten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7212649?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57555%2F
Nachrichten-Ticker