Reiten: Bundesnachwuchschampionat
25 Paare werden nominiert – Pferdesportler vom PSV Wessenhorst ist dabei

Sendenhorst -

25 junge Springreiter sind für das Bundesnachwuchschampionat vom 6. bis 8. März in Braunschweig nominiert worden. Darunter befindet sich mit Sönke Fallenberg auch ein Talent aus den Reihen des PSV Wessenhorst. Die Finalprüfung mündet in einem Stechen mit Pferdewechsel.

Dienstag, 04.02.2020, 16:26 Uhr aktualisiert: 06.02.2020, 21:28 Uhr
Sönke Fallenberg ist mit Chakira TF für das Bundesnachwuchschampionat in Braunschweig nominiert.
Sönke Fallenberg ist mit Chakira TF für das Bundesnachwuchschampionat in Braunschweig nominiert. Foto: R. Penno

Das HGW-Bundesnachwuchschampionat ist eine der wichtigsten Prüfungen für junge Talente im Springsattel. Es erinnert an einen der erfolgreichsten Springreiter aller Zeiten: Hans Günter Winkler . Jetzt steht fest, wer vom 6. bis zum 8. März in Braunschweig starten darf.Mit dabei ist auch Sönke Fallenberg ( PSV Wessenhorst ) mit Chakira TF.

Das HGW-Bundesnachwuchschampionat ist eine der wichtigsten Prüfungen für junge Talente im Springsattel. Es erinnert an einen der erfolgreichsten Springreiter aller Zeiten: Hans Günter Winkler. Jetzt steht fest, wer vom 6. bis zum 8. März in Braunschweig starten darf.

Der Weg nach Braunschweig ging für die Nominierten bis zu einem Alter von 19 Jahren über mehrere Sichtungen, für die sie von ihren Landesverbänden benannt wurden. Dort wählten die Richter gemeinsam mit Peter Teeuwen, dem Bundestrainer der Junioren und Jungen Reiter, 65 Reiter aus, die für Lehrgänge nach Warendorf kommen durften.

Die 25 Besten wurden für das Finale in Braunschweig ausgewählt. Das Turnier wird für die Talente eine große Herausforderung: Am Freitagabend steht für die Nachwuchsreiter in Braunschweig zunächst die Qualifikationsprüfung an, bevor es Sonntag in die Finalprüfung geht. Geritten werden jeweils Stilspringprüfungen der Klasse M* mit Standardanforderungen – die Reitsportler kennen den Parcours also. Die Finalprüfung mündet in einem Stechen der besten Vier mit Pferdewechsel. 2019 hatte Hanna Schumacher das Bundesnachwuchschampionat für sich entschieden.

Hans Günter Winkler war einer der erfolgreichsten Olympioniken und ist eine Legende des Pferdesports. Mit dem HGW-Bundesnachwuchschampionat vom 6. bis 8. März, wird ein Gedanke des Springreiters weitergeführt. Schließlich war ihm die Nachwuchsförderung ein wichtiges Anliegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7239080?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57555%2F
Westfalen auf Teneriffa in Quarantäne
Corona-Verdacht: Urlauber sitzen fest: Westfalen auf Teneriffa in Quarantäne
Nachrichten-Ticker