Herbern will zurück in die Erfolgsspur
SVH gegen Hüsten / Davaria in Beckum

Herbern/Davensberg -

Fußball-Landesligist SV Herbern will am Sonntag im Heimspiel gegen Hüsten endlich wieder siegen. Ligakonkurrent Davaria Davensberg tritt in Beckum an.

Freitag, 21.10.2011, 11:10 Uhr

SVH - SV Hüsten 09
Aus den vergangenen drei Spielen haben die Herberner nur zwei Punkte geholt, liegen trotzdem auf dem zweiten Tabellenplatz. Dennoch, so SVH-Trainer Christian Bentrup : „Es wird Zeit, dass wir wieder in die Erfolgsspur kommen, und das werden wir mit aller Kraft versuchen.“ Die 09er liegen mit nur drei Punkten weniger auf Platz elf. Ihre größte Stärke sei die körperliche Überlegenheit und die „sehr gute Defensive“, so Bentrup. „Etwa die Hälfte der Spieler ist zwischen 1,90 und zwei Meter groß.“ Um den gewünschten Dreier einzufahren, müsste seine eigene Truppe notfalls sehr viel Geduld aufbringen. Dies gilt jedoch nicht für Steffen Kramer und Timmy Schütte. Beide sind noch verletzt. Ansonsten kann Bentrup auf den gesamten Kader zurückgreifen.
SpVg Beckum - Davaria
So schlecht es in den vergangenen drei Wochen für die Herberner lief, so gut lief es für die Davaren. Sieben Punkte holte die Truppe von Ismail Atalan und liegt nun punktgleich mit dem SVH auf Platz drei. Anders als sein Kollege Bentrup kann Atalan aber für Sonntag nicht auf eine breite Personaldecke vertrauen. Serdar Atalans Verletzung hat sich als Schulterbruch herausgestellt, der Sechser fehlt mindestens sechs Wochen – „ein herber Verlust“, so der Coach. Alexander Klemke fällt mit Leistenproblemen ebenfalls aus, Mirhat Atalan ist rotgesperrt. Fraglich sind die Einsätze des noch angeschlagenen Masen Mahmoud und von Farok Atalan, der sich beim Pokalspiel in Nordkirchen eine Knöchelverletzung zugezogen hat. „ Beckum ist ein starker Gegner“, so der Davaren-Trainer. Dennoch will er trotz aller Personalsorgen auch dort drei Punkte holen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/32775?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F715032%2F715049%2F
Gedenken an die Morde von Hanau
Rassistischer Anschlag: Gedenken an die Morde von Hanau
Nachrichten-Ticker