Sonstiges
Telekom-Boxer Goman holt Titel

Oliver Goman hat seine Favoritenrolle bei den Deutschen U-19-Meisterschaften eindrucksvoll getragen. Der 18 Jahre alte Kämpfer von Telekom Post SV Münster, der seit einem Jahr von Farid Vatanparast trainiert wird, sicherte sich am Samstag den Titel in der Klasse bis 52 kg. Damit darf Goman mit einem Start bei der U-19-Weltmeisterschaft im Oktober in Thailand rechnen. Bei den Titelkämpfen in Köln bezwang Goman zunächst Baku Coskun (Babelsberg) mit 21:9 Punkten. Im Finale am Sasmtag folgte ein 18:10 über Anil Abdulsamet (Hanau). Betreut wurde Goman vom Kölner Stützpunkttrainer Lukas Wilaschek. Vatanparast konnte aus beruflichen Gründen nicht in Köln dabei sein. „Trainer Wilaschek war sehr zufrieden. Oliver hat alles wunderbar umgesetzt“, berichtete Vatanparast. Nicht am Start war dagegen Gajo Wagner (Mittelgewicht), der momentan eine schöpferische Pause einlegt.

Sonntag, 29.04.2012, 15:04 Uhr

BoxenOliver Goman hat seine Favoritenrolle bei den Deutschen U-19-Meisterschaften eindrucksvoll getragen. Der 18 Jahre alte Kämpfer von Telekom Post SV Münster, der seit einem Jahr von Farid Vatanparast trainiert wird, sicherte sich am Samstag den Titel in der Klasse bis 52 kg. Damit darf Goman mit einem Start bei der U-19-Weltmeisterschaft im Oktober in Thailand rechnen. Bei den Titelkämpfen in Köln bezwang Goman zunächst Baku Coskun (Babelsberg) mit 21:9 Punkten. Im Finale am Sasmtag folgte ein 18:10 über Anil Abdulsamet (Hanau). Betreut wurde Goman vom Kölner Stützpunkttrainer Lukas Wilaschek . Vatanparast konnte aus beruflichen Gründen nicht in Köln dabei sein. „Trainer Wilaschek war sehr zufrieden. Oliver hat alles wunderbar umgesetzt“, berichtete Vatanparast. Nicht am Start war dagegen Gajo Wagner (Mittelgewicht), der momentan eine schöpferische Pause einlegt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/713533?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F715013%2F715014%2F
Frau fühlt sich von Polizei im Stich gelassen
Mit dem so genannten Enkeltrick wollte ein Anrufer bei einer 65-jährigen Frau aus Beckum 20 000 Euro erbeuten.
Nachrichten-Ticker