Generationenwechsel beim TSC Ems-Casino
Jan Backes tritt die Nachfolge von Frank Terwort an. / 39 Mitglieder bei Jahreshauptversammlung

Greven -

Um 20 Uhr hatten sich gut 39 Mitglieder des TSC Ems-Casino Greven im Clubheim eingefunden, um sich über aktuelle Zahlen und neue Pläne zu informieren und vor allem, um über einen neuen Vorstand abzustimmen.

Montag, 14.05.2012, 16:05 Uhr

Pünktlich wurde die Versammlung von Maria Busskamp-Oertel, ehemals Zweite Vorsitzende, eröffnet. Frank Terwort bis zu diesem Zeitpunkt noch Vorsitzender, ließ sich aus beruflichen Gründen entschuldigen, hatte aber ein langes Grußwort in Form des Jahresrückblicks vorbereitet, welches von Maria Busskamp-Oertel vorgetragen wurde. Darin hob er hervor, wie sehr es der Verein bedauere, dass in diesem Jahr keine Lateinformation mehr für den TSC starten konnte. Es sei aber ausdrücklich der Wunsch da, dieses so bald wie möglich wieder in Greven zu ermöglichen. Des Weiteren wurde die gute Zusammenarbeit bei Veranstaltungen lobend erwähnt. Ob bei dem alljährlichen Nikolaus-Pokalturnier, der Weihnachtsfeier oder der großen Landesmeisterschaft im März dieses Jahres – es waren immer zahlreiche Mitglieder anwesend, die sich um Auf- und Abbau sowie die Verköstigung der Gäste sorgten. Ein großer Dank galt auch den Trainerinnen und Trainern des Vereins, die engagiert alle Tänzerinnen und Tänzer zu Höchstleistungen trieben. Im Jahresbericht des Sportwartes Dieter Wolter wurden diese Leistungen gesondert erwähnt. Zahlreiche Treppchenplätze und Finalteilnahmen, besonders auch auf Landesmeisterschaften zeugen von der erfolgreichen Trainingsarbeit im Verein. Einen Applaus erhielt das Paar Petra Voosholz und Bernd Farwick für ihre herausragenden nationalen und internationalen Erfolge und den Landesmeistertitel, den sie im heimischen Clubheim ertanzen konnten. Die ehemalige Jugendwartin Isabell Verhoeven berichtete in ihrem Rückblick über die Versammlung der Kinder und Jugendlichen des Vereins. Diese äußerten eine große Zufriedenheit über das Angebot des Vereins und auch die im vergangenen Jahr stattgefundene Jugendvereinsmeisterschaft war ein voller Erfolg, der auch in diesem Jahr wiederholt werden soll. Des Weiteren wünschen sich die Kinder ein Sommerfest mit Grillen und gemütlichem Beisammensein. Außerdem wurde auf der Kinder- und Jugendversammlung Kristina Drechsler , selbst Trainerin der Kinder-Hip-Hop-Gruppe Moonlights, als neue Jugendwartin gewählt. Nachdem Charlotte Drechsler im Amt der Kassenwartin die aktuellen Zahlen aus der Kasse des TSC Greven erläutert hatte, kam es zum spannenden Teil des Abends. Bei der Jahreshauptversammlung im vergangenen Jahr hatten Frank Terwort und Maria Busskamp-Oertel bereits angekündigt, dass sie das Amt nur für ein Jahr tragen wollten, sodass sich in diesem Jahr erneut die Frage nach der Führung im Verein stellte. Jan Backes , der seit vielen Jahren bereits Mitglied im TSC Ems-Casino ist und sowohl im Latein- als auch Standardbereich aktiv tanzt, meldete sich sofort als Kandidat. Mit seinen erst 25 Jahren läutet der Jura-Student damit einen Generationenwechsel beim TSC Greven ein. In einer kurzen Ansprache erläuterte er seine Vorstellungen und Ideen für eine neue Vorstandsarbeit und fand damit großen Anklang bei den Anwesenden. In der anschließenden Abstimmung wurde er einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Zum Zweiten Vorsitzenden wurde einstimmig Ulrich Voosholz gewählt. Auch er ist seit vielen Jahren beim TSC Greven Mitglied. Neben dem Standardtanzen engagiert er sich vielseitig bei Veranstaltungen des TSC, sei es als Fotograf, im Organisationsteam oder als Ansprechpartner für alles und jeden. Nach dem offiziellen Abschluss durch Jan Backes, verließen alle Mitglieder erfreut den Saal des Clubheims.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/738580?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F715013%2F739869%2F
Jetzt stinkt der lila See auch noch
Mal wieder lila: die Promenaden-Gräfte an der Kleimannstraße im Kreuzviertel.
Nachrichten-Ticker