17. Volkslauf „Rund um den Schöppinger Berg“
Eine Marathon-Angelegenheit

Schöppingen -

Beim 17. Volkslauf „Rund um den Schöppinger Berg“ setzten sich im Hauptlauf über 10 Kilometer zwei Starter von Marathon Steinfurt durch: bei den Männern Sascha Weber, bei den Frauen Martina Stienemann. Insgesamt begrüßte der ASC 193 Starter.

Montag, 04.06.2012, 19:06 Uhr

17. Volkslauf „Rund um den Schöppinger Berg“ : Eine Marathon-Angelegenheit
Günter Korthues (re.) mit dem Sieger über 10 km, Sascha Weber. Foto: ASC

Um 19.30 Uhr stand – beziehungsweise lief – Sascha Weber kurz vor dem „Bergfest“. Als der Läufer von Marathon Steinfurt nach einer langen Steigung fast die Hälfte der zehn Kilometer im Hauptrennen des 17. Volkslaufs rund um den „ Schöppinger Berg “ erreicht hatte, wirkte er noch ziemlich frisch und bereit für den letzten kraftzehrenden Anstieg, ehe es nur noch bergab ging. Seinen komfortablen Vorsprung zur „Halbzeit“ ließ er sich nicht mehr nehmen, sondern baute ihn bis ins Ziel im Vechtestadion sogar noch aus. Am Ende hatte er mit 36:30 Minuten klar die Nase vorn und verwies Ronny Seifert (Nordwalde/37:22 Min.) und Daniel Kosakowski (Horstmar/37:28 Min.) auf die Plätze zwei und drei.

Schnellste Frau über 10 km war bei dem vom ASC Schöppingen ausgerichteten Volkslauf in 45:43 Min. Martina Stienemann, die Marathon Steinfurt somit einen Doppelsieg bescherte. Ihr folgten Rianne Vossers (Enschede/51:13 Min.) und die erst 13-jährige Carmen Bülters aus Schöppingen (55:28 Min.), die somit über diese Distanz auch Stadtmeisterin wurde. Bei den Männern ging dieser Titel an den 16-jährigen Jonas Elfering vom SV Eggerode (Gesamtfünfter in 39:24 Min.).

Mit insgesamt 193 Teilnehmern über die verschiedenen Distanzen verzeichnete der ASC Schöppingen abermals eine gute Resonanz. „Damit sind wir überaus zufrieden. Und zum Glück ist es ja auch trocken geblieben“, resümierte Hauptorganisator Günter Korthues, der erstmals auch einen Lauf über 7,5 km ins Programm mit aufgenommen hatte. 13 Starter gab es bei der Premiere, die Guido Kamp (Emsdetten) in 27:19 Min. so klar gewann, dass er in anderer Hinsicht Abstriche machen musste: „Ich war zu schnell, um die schöne Strecke zu genießen“, bedauerte er schmunzelnd.

54 Starter zwischen zehn und 70 Jahren machten sich auf den Weg über 5 km. Als Erster zurück im Vechtestadion war nach 18:54 Min. Daniel Pugge (Horstmar), gefolgt von Ewald Harmeling (Stadtlohn/19:07 Min.) und Peter Linnenbaum (Emsdetten/19:32 Min.). Die Stadtmeister-Titel über diese Distanz sicherten sich bei den Männern Martin Viefhues in 21:25,6 Min. (9.) und Melina Ribbers in 23:56, Min. (drittschnellste Frau und 19. In der Gesamtwertung). Gemächlicher ließen es die zwei Schöppinger Walkerinnen Petra Wildenhaus und Waltraud Rottmann über 5 km angehen, die gemeinsam das Ziel nach 46:23 Min. erreichten.

Zum Auftakt des Volkslaufs hatten um 17.15 Uhr die Kleinsten im Alter von zwei bis vier Jahren ihren großen Auftritt im Bambini-Wettbewerb – mit lautstarker Unterstützung der Eltern. Mit Abstand Erster wurde der vierjährige Julien Schmeddes in 2:18 Min. vor dem dreijährigen Lukas Mol (2:56 Min.) und Lennart Hillmann (3:13 Min.), alle aus Schöppingen. Jüngste teilnehmerin war Nina Schmeddes, die nach 4:07 Min. als Sechste und schnellstes Mädchen die Ziellinie überquerte.

Von den 32 Schöppinger Startern über 700 m siegte Lukas Feldhaus in 3:20 Min. vor René Lösing (3:22 Min.) und Rike Schwartenbeck (3:25 Min.).

Im Schülerlauf über 2,5 km gab es 42 Starter. Den Sieger und die Siegerin stellte der TV Mesum mit Devin Brüggemann in 10:30 Min. und Maike Bülter in 11:13 Min. Gesamtdritter und bester Junge war der achtjährige Schöppinger Justus Hillmann in 11:32 Min., zweitschnelstes Mädchen Rabea Kersten (ASC) in 12:21 Min.

Mehr Bilder zum Thema

in den Fotogalerien auf

www.wn.de

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/810560?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F715013%2F1044136%2F
Staatsanwaltschaft Münster erhebt Anklage wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs
Drei Beschuldigte aus dem Münsterland: Staatsanwaltschaft Münster erhebt Anklage wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs
Nachrichten-Ticker