Tischtennis-Kreismeisterschaften in Burgsteinfurt
Alexander Dubs hat Titel vor Augen

Tecklenburger Land -

TB Burgsteinfurt ist anlässlich seines 150-jährigen Vereinsbestehens Ausrichter der Kreismeisterschaften des 2005 gegründeten Tischtennis-Kreises Steinfurt. In Burgsteinfurt finden zum ersten Mal die Titelkämpfe des Großkreises statt. Vom heutigen Freitag bis zum Sonntag erwarten die Organisatoren über 400 Spielerinnen und Spieler aus den 28 aktiven Vereinen des Kreises in der Kreissporthalle an der Liedekerkerstraße.

Donnerstag, 06.09.2012, 17:09 Uhr

Vor einem Jahr gingen in Ladbergen 389 und davor in Ibbenbüren 431 Akteure an den Start. Zuletzt spielten die Aktiven aus dem Tecklenburger Land eine sehr gute Rolle. Sie sprachen in fast allen 18 Leistungs- und Altersklassen ein gewichtiges Wort um die Titelvergabe mit. Bis ins Endspiel der Herren-A-Klasse drang vor einem Jahr Alexander Dubs vom TTC Lengerich vor, der Christopher Ligocki ( Arminia Ochtrup ) im siebten Satz den Vortritt lassen musste.

Die Vizemeisterschaft errang auch Verena Sriskandarajah vom TTV Mettingen in der Damen-A-Klasse nach einer glatten Final-Niederlage gegen Jannet Bagiev (TTR Rheine). Im Doppel belegte sie mit ihrer Mannschaftskollegin Aline Sterthaus ebenfalls den zweiten Platz. Nicht wiederholen kann Finn-Luca Moser von Westfalia Westerkappeln seinen Sieg bei den B-Schülern, weil er in dieser Klasse aus Altersgründen nicht mehr startberechtigt ist.

Insgesamt stehen in Burgsteinfurt 37 Entscheidungen im Einzel, Doppel und Mixed (A-Klasse) auf dem Programm. Wieder angeboten wird die Damen-B-Klasse für Spielerinnen aus der Kreisliga und Bezirksklasse mit einem Q-TTR-Wert bis 1350 Punkten am heutigen Freitag ab 18.30 Uhr. Außerdem ermitteln heute ab 18 Uhr die Junioren, die Herren-D-Klasse (bis 1400 Punkte) sowie ab 19 Uhr Senioren I (über 40 Jahre) und Senioren II (über 50 Jahre) die Sieger im Einzel und Doppel.

Wie in den letzten Jahren kämpfen die Jungen und Mädchen nicht am Sonntag, sondern am Samstag ab 12 Uhr um die Titel. Die Klassen für die bis zu 14 Jahre alten Schüler/innen A wurden wieder auf Sonntag 10 Uhr gelegt. Die Auslosung wird jeweils ein halbe Stunde vor Beginn einer jeden Turnierklasse mit Unterstützung eines EDV-Programmes durchgeführt. Nachmeldungen sind bis 30 Minuten vor Turnierbeginn bei Zahlung einer Gebühr von zwei Euro möglich.

Bereits am Sonntag um 12 Uhr, eineinhalb Stunden vor Ansetzung der Einzel- und Doppel-Duelle, beginnt der Mixed-Wettbewerb der A-Klasse. Während der Ausgang im Mixed völlig offen erscheint, werden im Herren-Einzel den Spielern aus den Oberligateams des TB Burgsteinfurt und von Arminia Ochtrup die größten Chancen auf den Sieg eingeräumt. Bei den Damen sind die Verbandsliga-Spielerinnen aus Rheine und Mettingen favorisiert.

In diesen wie auch in allen anderen Klassen wird in der Einzelkonkurrenz mit Vorrundenspielen in Gruppen begonnen. Danach geht es im einfachen K.-o.-System weiter. Nach der Vorrunde soll in der Herren-A- und Damen-A-Klasse über vier Gewinnsätze gespielt werden. Für die Bezirksmeisterschaften, am 20./21. Oktober ebenfalls in Burgsteinfurt, qualifizieren sich aus dem Kreis Steinfurt zehn Herren und zwei Damen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1130383?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F715013%2F1236859%2F
Neuer Plan gegen alte Probleme
Viele Klinikärzte fühlen sich überlastet. Dazu trägt auch der Fachkräftemangel an deutschen Krankenhäusern bei.
Nachrichten-Ticker