Drei Siege und drei Niederlagen zum Saisonstart für Westfalia Westerkappeln
Zweite gewinnt locker mit Verstärkung

Westerkappeln -

Die neue Tennissommersaison begann am vergangenen Wochenende für die Teams des TSV Westfalia Westerkappeln mit drei Erfolgen und drei Niederlagen.

Dienstag, 07.05.2013, 19:05 Uhr

Mareike Nietiedt half in der zweiten Damenmannschaft aus. Das Team gewann das Auftaktspiel gegen Dorsten glatt mit 6:0.
Mareike Nietiedt half in der zweiten Damenmannschaft aus. Das Team gewann das Auftaktspiel gegen Dorsten glatt mit 6:0. Foto: Christoph Pieper

Im ersten Heimspiel konnten die Damen 50 in der Verbandsliga einen 6:3-Erfolg verbuchen. Nach den Einzeln stand es nach den Erfolgen von Annette Hindersmann , Adelheid Timmermann und Neuzugang Christel Plake 3:3. Im Spiel gegen TC Breckerfeld zeigten dann aber die Westerkappelerinnen ihre Doppelstärken. Alle drei Doppel mit Hindersmann/Diekmann, Timmermann/Böckelmann und Sprehe/Plake konnten in zwei Sätzen gewinnen, so dass man letztendlich einen sicheren 6:3-Erfolg einfahren konnte.

Parallel dazu startete die zweite Damenmannschaft mit einem Heimspiel. Verstärkt mit den Regionalligaspielerinnen Mareike Nietiedt und Alexandra Preuß kam das Team zu einem glatten 6:0-Sieg. Im Spiel gegen den Dorstener TC konnten Anna Rößler und Julia Coquette in zwei Sätzen sowie Westfalias Kreismeisterin Julia Ruschke in drei Sätzen ihre Spiele gewinnen. Auch die anschließenden Doppel mit Rößler/Coquette und Ruschke/Hartmann konnten gewonnen werden.

Nicht so erfolgreich starteten die beiden Herrenteams in die Saison. Die erste Herrenmannschaft musste aufgrund der Verletzungsabsage von Sven Gärtner mit fünf Spielern in Warendorf antreten, wo es letztendlich für das Team um Andre Hoffmann nichts zu gewinnen gab.

Nicht viel besser ging es der zweiten Herrenmannschaft, die gegen Lotte antreten musste. Nur Dennis Friesen konnte hier in zwei Sätzen gewinnen.

Sonntag waren es dann die Herren 40, die auf das starke Team von TG Münster trafen. Mit glatten Siegen von Dirk Nubbemeyer und Thomas Meinert sowie Christian Schulte und den knappen Niederlagen von Franz Lobenberg und Erik Fiedler sowie Matthias Heithecker stand es nach den Einzeln 3:3. Teamchef Dirk Nubbemeyer hatte die Doppel aber clever aufgestellt und Thomas Meinert mit Erik Fiedler und Franz Lobenberg mit Christian Schulte holten dann die wichtigen Punkte zum 5:4-Erfolg.

Mit einer Niederlage starteten die Damen 40 gegen Grün-Weiß Neuenkirchen in die Saison. In den Einzeln konnte nur Bettina Reiser ihr Match gewinnen. Unglücklich in drei Sätzen mussten Konni Hemmer-Schulte, Annette Lichtenstein und Magdalena Strecke sich geschlagen geben. In den Doppeln konnte dann noch Angelika Hoffmann mit Bettina Reiser und Konni Hemmer-Schulte mit Annette Lichtenstein hier noch zwei Punkte für Westerkappeln einfahren.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1647551?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F1794659%2F1794660%2F
Nachrichten-Ticker