Leichtathletik: Starke Nachfrage für 18. Teutolauf des TV Hohne
Äthiopier Petros startet als Favorit

Lengerich -

Zehn Tage vor dem Start des 18. Teutoburger Waldlaufes am 19. Oktober liegen dem ausrichtenden TV Hohne bereits über 1700 Meldungen vor.

Freitag, 11.10.2013, 18:24 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 11.10.2013, 16:30 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 11.10.2013, 18:24 Uhr

Bei guten Bedingungen werden insgesamt wieder über 1.800 Teilnehmer erwartet. Der Teilnehmerrekord aus dem Vorjahr mit 1850 Finishern ist also in Gefahr.

Das Einzugsgebiet für diese Veranstaltung umfasst einen Umkreis von etwa 200 Kilometern. Aus Holland reisen wieder etwa 180 Läuferinnen und Läufer an, sie reizen die anspruchsvollen, mit Steigungen gespickten Strecken im Teutoburger Wald. Aber auch aus Lengerich sind etliche Teilnehmer dabei. Der TV Lengerich, Grün-Weiß Lengerich und auch die Betriebssportgemeinschaft von Bischof + Klein schicken größere Teams ins Rennen.

Auf der Langstrecke über 29 Kilometer geht der gebürtige Äthiopier Amanal Petros für den TSVE 1890 Bielefeld an den Start und ist hier der große Favorit. Der erst 18 jährige lief vor zwei Wochen beim Volkslauf in Werther über 18 Kilometer einen neuen Streckenrekord (58:35 Minuten) und kam rund fünf Minuten vor dem Zweitplatzierten ins Ziel.

Bei den Frauen wird es aller Voraussicht nach zu einem Zweikampf zwischen Franziska Schmidt , ebenfalls TSVE Bielefeld, und Victoria Willcox-Heidner, LC Solbad Ravensberg, kommen. Die beiden Läuferinnen belegten bei den letzten Volksläufen in Bielefeld und Werther jeweils die Plätze eins und zwei.

Die Frist für Voranmeldungen endet am Sonntag, Nachmeldungen sind auch am Veranstaltungstag noch kurzfristig möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1970102?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F1794659%2F2094224%2F
Nachrichten-Ticker