Westfalias Tennisdamen siegen in Hiltrup
5:1-Sieg ein Auftakt nach Maß

Westerkappeln -

Besser als gedacht lief es für die Tennisdamen von Westfalia Westerkappeln. Zum Start der Winterrunde gelang der ersten Damenmannschaft am Samstag in Hiltrup am ersten Spieltag der Westfalenliga ein 5:1-Erfolg.

Montag, 14.10.2013, 17:10 Uhr

Alessa Gravemann gewann in Hiltrup sowohl ihr Einzel als auch das Doppel zusammen mit Jana Strathmann. So gewann die Westfalia am Ende mit 5:1.
Alessa Gravemann gewann in Hiltrup sowohl ihr Einzel als auch das Doppel zusammen mit Jana Strathmann. So gewann die Westfalia am Ende mit 5:1. Foto: Uwe Wolter

Auch wenn die Gastgeberinnen hinter ihren beiden Topspielerinnen nicht in bester Besetzung antreten konnten, schmälert das den Erfolg der Westerkappelnerinnen in keiner Weise.

Schon nach den vier gespielten Einzeln sah es aus Westerkappelner Sicht gut aus. Mareen Beermann , Mareike Nietiedt und Alessa Gravemann hatten für einen 3:1-Vorsprung vor den abschließenden Doppeln gesorgt.

Nur Jana Strathmann musste ihr Match gegen Hiltrups Nummer zwei Sarah Urbanek abgeben. Doch Westfalias 17-jähriger Neuzugang ließ ihr Talent bei der Dreisatzneiderlage (6:3, 3:6 und 1:6) durchaus aufblitzen. Zusammen mit Alessa Gravemann ließ Strathmann dann auch im Doppel gegen das deutsch-niederländische Gastgeberduo Kennis/Derz nichts anbrennen und setzte sich mit 6:2 und 6:4 in zwei Sätzen durch. Im zweiten Doppel behielten Beermann/Nietied ebenfalls in zwei Sätzen (6:4 und 6:1) gegen Urbanek/Hodges alle Trümpfe in der Hand und machten so den 5:1-Erfolg perfekt.

„Das war ein guter Beginn und zeigt, dass wir mit unserer Verjüngungskur bei der ersten Damenmannschaft auf einem guten Weg sind“, freute sich Reiner Nietiedt vom Vorstand der Westfalia über den Starterfolg. Weiter geht es für die Mannschaft bereits am kommenden Wochenende. Im zweiten Spiel der Winterrunde treffen die Westerkappelnerinnen dann am Samstag ab 15 Uhr auf den TC Kamen-Methler. (3:3 in Soest).

Auch Westerkappelns Damen 40 feierten einen erfolgreichen Einstand in die Winterrunde. Am ersten Spieltag der Verbandsliga empfing das Team am Samstag den TC Südpark Bochum. Annette Hindersmann, Bettina Reiser und Elke Recker punkteten im Einzel. Den vierten Punkt zum 4:2-Sieg holte das Doppel Reiser/Hindersmann. Für die Damen 40 geht es erst am 9. November mit dem Auswärtsspiel in Epe weiter.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1976570?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F1794659%2F2094224%2F
Nachrichten-Ticker