Badminton: Bitburger Open in Saarbrücken
Zurwonne steht im Viertelfinale

Lüdinghausen -

Josche Zurwonne und Selena Piek von Bundesligist Union Lüdinghausen stehen in Saarbrücken im Viertelfinale. Karin Schnaase schied dagegen in der zweiten Runde aus.

Freitag, 01.11.2013, 19:11 Uhr

Bei den „ Bitburger Open “, dem

Grand-Prix-Gold-Turnier in Saarbrücken , musste sich Karin Schnaase vom SC Union Lüdinghausen in der zweiten Hauptrunde des Dameneinzels verabschieden. Sie verlor gegen die Russin Natalia Perminova in drei Sätzen mit 20:22, 21:11, 10:21. Ihr Teamkollege Nick Fransman (Niederlande) unterlag im Herreneinzel in der zweiten Runde dem Engländer Rajiv Ouseph (1. BC Düren) knapp mit 21:18, 11:21, 19:21. Für eine Überraschung sorgte Unionist Josche Zurwonne im Herrendoppel mit Peter Käsbauer (Rosenheim). In Runde eins warfen die Deutschen die an Nummer vier gesetzten Polen Cwalina und Wacha mit 23:21, 21:11 aus dem hoch dotierten Turnier, in der zweiten Runde besiegten sie Jürgen Koch (Österreich) und Christian Lind Thomsen (Dänemark) mit 21:23, 21:19, 21:11. Selena Piek, Niederländerin in Diensten des SC Union, schaffte im Damendoppel mit Eefje Muskens ebenfalls den Einzug ins Viertelfinale. Sie gewannen gegen eine russische Paarung mit 21:11, 21:18 und gegen ein ukrainisches Duo mit 21:10, 21:7. Im Mixed siegte Piek mit Jacco Arends gegen die an Position fünf gesetzten Schotten Robert Blair und Imogen Bankier mit 10:21, 21:19, 21:17. Gegen die Dänen Rasmussen/Grebak gewannen sie dann mit 21:23, 21:16, 21:19 und schieden erst gegen die an Nummer eins gesetzten Deutschen Michael Fuchs und Birgit Michels mit 21:16, 18:21, 19:21 aus.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2011635?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F1794659%2F2167213%2F
Nachrichten-Ticker