Hochspringer trumpfen auf
Julian Manegold ganz oben

Warendorf -

Drei Nachwuchsspringer der LG Ems Warendorf nahmen erfolgreich am 11. Internationale Hochsprungmeeting in Clarholz teil.

Dienstag, 14.01.2014, 19:01 Uhr

Am vergangenen Sonntag fand in Clarholz das 11. Internationale Hochsprungmeeting statt. Mit dabei waren auch drei Nachwuchsspringer der LG Ems Warendorf.

Am Morgen startete die Jugend und mittags begannen die Erwachsenen. Es war ein hochkarätiges Teilnehmerfeld, wo sich diesmal der ehemalige Bielefelder Hochspringer Przybylko gegen den favorisierten Springer aus der Ukraine durchsetzte. Der beste deutsche Hochspringer aus dem letzten Jahr Mateusz Przybylko, der seit einigen Jahren für den TSV Bayer 04 Leverkusen startet, schaffte mit einem beherzten Sprung über 2,23 Meter den neuen Meetingrekord und kassierte dafür die Siegprämie.

Der 12-jährige Julian Manegold (VfL Sassenberg) übersprang gleich im ersten Wettkampf des neuen Jahres seine neue persönliche Bestleistung und wurde mit 1,36 Meter Sieger bei den B-Schülern.

Sein LG-Kamerad von der Warendorfer SU, Tom Lintemeier, schaffte 1,32 Meter und wurde hinter Julian Manegold Zweiter. Die 14-jährige Nele Polomka (VfL Sassenberg) übersprang ebenfalls 1,36 Meter und wurde damit in ihrer Altersklasse Achte.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2156640?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F2593494%2F2593700%2F
Nachrichten-Ticker