Sendener Athleten beim Sythener Cross- und Waldlauf
Gold, Silber und Bronze

Senden -

Vier Podestplätze erreichten die Athleten des ASV Senden in Sythen. Gold, Silber und zwei Mal Bronze krönten die gute Bilanz.

Mittwoch, 12.02.2014, 08:02 Uhr

Mit einer großen Gruppe nahm der ASV Senden am 28. Sythener Cross- und Waldlauf teil. Dabei sprangen in den verschiedenen Altersklassen über die unterschiedlichen Strecken ein Sieg, ein zweiter Platz und zwei dritte Ränge heraus.

Über acht Kilometer gewann Corinna Bergmann (W 16) in 41:32 Minuten. Den zweiten Platz belegte Hannah Harhues (W 14) über 1,4 Kilometer in 8:16 Minuten. Jeweils auf dem dritten Rang über 3,6 Kilometer landeten zwei routiniertere Läufer: Heinrich Wiechmann (M 65) in 23:15 Minuten und Ernst August Seyfried (M 75) in 24:17 Minuten.

Den fünften Platz erreichte Markus Kunstleben (M 45) über 3,6 Kilometer in 19:42 Minuten. Sechste wurden Carina Schubert (W 15) über 1,4 Kilometer in 7:45 Minuten und Gabriel Heineke (M 15) über 2,2 Kilometer in 8:57 Minuten. Als Neunter wurde Stefan Schnieder (M 40) über acht Kilometer in 41:47 Minuten notiert.

Den elften Platz belegten über 1,4 Kilometer in der Altersklasse W 13 zeitgleich Liz Böckmann und Timea Hagemann. Die ASV-Läuferinnen benötigten 9:41 Minuten. Ebenfalls über 1,4 Kilometer landeten André Wiedebusch (M 12) in 7:41 Minuten auf Rang zwölf und Alina Wiedebusch (W 12) in 7:58 Minuten auf Platz 14.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2219709?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F2593494%2F2593631%2F
Nachrichten-Ticker