LSF-Läufer sind wieder unterwegs
Laufsportfreunde auf Platz sechs

Die Laufsportfreunde Münster (LSF) kamen mit einem reinen Männerteam bei den Westdeutschen 10-km-Meisterschaften in Salzkotten auf Platz sechs und lieferte in 1:38:27 das beste Mannschaftsergebnis in der Vereinsgeschichte ab. Schnellster war Philipp Beckmann in 32:23. Yannick Rinne steigerte seine Bestmarke auf 32:47. Daniel Mehring kam in 33:17 ins Ziel. Holger Fritze lief in 34:14 fast an seine Vereinskameraden heran. Marc Ziegler (36:41), Antonio Henrique (38:27/M55), Karl-Heinz Prieß (58 / 40:08), Bernd Huesker (4. der M65 in 42:48) und Stanislav Bartusiak (44:48) steigerten ihre persönlichen Bestleistungen.

Montag, 17.03.2014, 20:03 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2330693?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F2593494%2F2593603%2F
Münsters Klimabewegung stößt in neue Dimensionen vor
Als Antwort auf die anhaltende Kritik, die Schüler gehörten freitags nicht auf die Straße zum Demonstrieren, sondern auf die Schulbank, und als Aufruf an die Politik hat ein junger Demonstrant seine Rechtfertigung für den Klimastreik auf ein Schild geschrieben.
Nachrichten-Ticker