Fortuna Walstedde
Schnellster Walstedder gesucht

Walstedde -

Der „Wälster Lauf“ geht am 24. Mai in seine 14. Auflage.

Mittwoch, 30.04.2014, 13:04 Uhr

Am Samstag, 24. Mai, ist es wieder soweit: Um 15.30 Uhr fällt der Startschuss für den „Wälster Lauf“. Es gehen wieder Hunderte von Läufern, Walkern und Nordic Walkern an den Start dieser Veranstaltung, die die Auftaktveranstaltung für die Sportwoche von Fortuna Walstedde ist.

Auch in diesem Jahr setzt das Wälster Laufteam mit den Organisatoren Ralf Grünewald , Uwe Buchta und Werner Holm das bewährte Konzept fort. Unter dem Motto: „Dabeisein ist alles“ werden alle Laufbegeisterten und Nordic-/Walking Freunde zur Teilnahme aufgefordert. Aber auch die ambitionierten Läufer finden in Walstedde eine attraktive und schnelle Strecke, die amtlich vermessen ist, so dass die Laufzeiten in Bestenlisten aufgenommen werden können.

Hervorzuheben ist die familiäre Atmosphäre bei dieser Laufveranstaltung. Viele Familien nutzen den Lauf für einen Ausflug, denn neben den sportlichen Aktivitäten haben die Veranstalter mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen sowie Grill- und Getränkestand ein attraktives Umfeld für die ganze Familie geschaffen.

Sportlich beginnt die Veranstaltung mit den Läufen der ganz Kleinen, nämlich den Bambinis um 15.30 Uhr. Dies sind alle Kinder bis zum Jahrgang 2007, die, von der „Biene Maja“ begleitet, einmal um das Stadion laufen und im Ziel mit einer Überraschung belohnt werden. Der Start ist kostenlos.

Anschließend finden die 1000-Meter-Läufe der Mädchen und Jungen statt. Für die Lambertus Schule Walstedde findet hier wieder der bei den Kindern beliebte Wettbewerb der teilnehmerstärksten Klasse statt, denn der Sieger wird mit einem Pokal belohnt, der mit Gummibärchen gefüllt ist. Neben Sachpreisen für die Ersten erhält jeder Teilnehmer eine Medaille und eine Urkunde. Um 16.15 Uhr starten die 2000-Meter-Läufe der Jugendlichen.

Der Jedermann-Lauf über fünf Kilometer beginnt um 17 Uhr. Unmittelbar danach gehen die Nordic-Walker über die gleiche Distanz auf die Strecke. Der abschließende Zehnkilometerlauf startet um 18 Uhr. Auf die Sieger und Platzierten der Läufe warten attraktive Preise. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. Für neue Streckenrekorde über fünf und zehn Kilometer sind Prämien in Höhe von 50 EUR ausgeschrieben. Auch in diesem Jahr wird Philipp Kaldewei vom LV Oelde als Favorit des Hauptlaufes gehandelt. Schließlich hat er in den vergangenen drei Jahren jeweils mit Streckenrekord gesiegt. Da der Zehnkilometerlauf zum Kreis-Beckum-Cup gehört, wird er gerne die Punkte für den Sieg mitnehmen.

Aus allen einheimischen Läufern wird der „Schnellste Wälster“ geehrt. Sonderpreise erhalten die ältesten Teilnehmer. Anmeldungen sind bei Ralf Grünewald, ✆ 1082, oder im Internet unter www.fortuna-walstedde.de oder www.lgahlen.de/walstedde.html möglich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2419104?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F2593494%2F2593524%2F
Nachrichten-Ticker