Judoka bei Sichtungsturnier
Bald im Landeskader?

Telgte -

Starten Johannes Schnittler und Marek Beck künftig im Landeskader? Die beiden Judoka des TV Friesen waren jetzt zu einem Sichtungsturnier in Mülheim eingeladen.

Dienstag, 28.10.2014, 19:10 Uhr

Zwei Judoka des TV Friesen sind jetzt beim Landessichtungsturnier U 17 in Mülheim gestartet. In der Gewichtsklasse -50 Kilogramm (kg) war Marek Beck dabei; in der Klasse -66 kg Johannes Schnittler .

In der Klasse -50 kg waren elf Teilnehmer am Start. Marek Beck verlor seinen ersten Kampf gegen Alexander Goroff (Sport-Union Annen). Nun hieß es ab durch die Trostrunde für den jungen Telgter. Im zweiten Kampf besiegte er Tarek Bendali-Brahm (SU Annen) nach 51 Sekunden. In Runde drei gewann Beck vorzeitig gegen Andre Löb vom Judo Club Düsseldorf. Im folgenden Kampf um Platz drei sicherte sich der Telgter den Platz auf dem Treppchen mit einem Erfolg gegen Daniel Vishnevski vom 1. JC Mönchengladbach.

In der Gewichtsklasse -66 kg waren 27 Teilnehmer gemeldet. Nach einem Freilos in der ersten Runde gewann Johannes Schnittler in der zweiten Runde gegen Ben Morzinek aus Porz. Im nächsten Kampf traf Schnittler auf den späteren Turniersieger Maik Bartsch. In der Trostrunde siegte der Telgter Judoka in seinem Kampf gegen Maximilian te Welscher. Nun stand auch der zweite Telgter im Kampf um die Medaille – allerdings mit dem besseren Ausgang für seinen Kontrahenten. So blieb für Schnittler nur der undankbare fünfte Platz.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2837854?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F2593494%2F4845804%2F
Wissenschaftlerin klagt erfolgreich gegen Befristung
Prozess vor dem Bundesarbeitsgericht: Wissenschaftlerin klagt erfolgreich gegen Befristung
Nachrichten-Ticker