Marathon Steinfurt mit Aufstiegsambitionen
Marathon Steinfurt wahrt Chance auf den Aufstieg

Steinfurt -

Beim dritten Triathlon der Landesliga im ostwestfälischen Verl erreichte das Team von Marathon Steinfurt in der Besetzung Matthias Janning, Sascha Weber, Matthias Seuter und Katrin Weber den dritten Rang. Damit wahrt das Team bis zum Saisonfinale in Riesenbeck die Chance auf den Aufstieg in die Verbandsliga.

Dienstag, 21.07.2015, 15:07 Uhr

Aufgrund der hohen Wassertemperaturen im Verler See durfte nicht im Neoprenanzug geschwommen werden. Deshalb waren die guten Schwimmer im Vorteil. Bereits nach der ersten Disziplin führte Matthias Janning das Steinfurter Quartett an. Er kam mit einer Zeit von 27:06 Minuten als Gesamt-dritter aus dem Wasser. Sascha Weber und Matthias Seuter folgten fast zeitgleich in 29:52 Minuten beziehungsweise 29:22 Minuten. Katrin Weber schwamm die 1500 Meter in 31:49 Minuten.

Auf dem Rad machten dann Sascha Weber und Matthias Seuter einige Plätze gut und fuhren mit Zeiten von 1:01:19 Stunde beziehungsweise 1:00:06 Stunde in den Bereich der Top-Ten. Matthias Janning machte es noch besser. Er konnte seinen dritten Platz auch beim Radfahren behaupten und fuhr die knapp 40 Kilometer in 56:54 Minuten. Katrin Weber beendete die zweite Disziplin mit einer Zeit von 1:10:25 Stunde.

Beim abschließenden Zehn-Kilometer-Lauf sicherte Janning den dritten Rang ab und finishte in einer Gesamtzeit von 2:06:05 Stunden.

Weber konnte mit einer starken Laufzeit von 38:47 Minuten noch einige Plätze gutmachen und kam nach 2:10:35 Stunden als Achter ins Ziel. Seuter folgte mit einer Zeit von 2:13:49 Stunden auf dem zwölften Platz. Katrin Weber komplettierte das gute Mannschaftsergebnis mit ihrer Gesamtzeit von 2:29:47 Stunden. Damit war sie im gesamten Wettbewerb die einzige Frau auf dem Siegerpodest.

Beim letzten Wettkampf der Saison Ende August in Riesenbeck kämpft das junge Team noch um den Aufstieg . Derzeit liegen die Steinfurter punktgleich mit der Mannschaft aus Paderborn auf dem zweiten Tabellenplatz.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3398276?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F4845789%2F4845795%2F
Mehr Buchen, bitte!
Buchen unter Eichen: Förster Holger Eggert zeigt einen "zweischichtigen Bestand."
Nachrichten-Ticker