Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage wollen Pokalturnier gewinnen
Radballer reisen in die Schweiz

Tecklenburg-Leeden -

Nach dem Auftritt beim internationalen Turnier in Gent vor einer Woche führt die Reise der ersten Vertretung des RSV „Bergeslust“ Leeden an diesem Wochenende in die Schweiz. Der VCR Möhlin hat zum internationalen KIWERA-Cup eingeladen. Zur ungewöhnlichen Anstoßzeit am Freitagabend um 20 Uhr treffen Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage auf Pokalverteidiger RS Altdorf (Simon Marty / Claudio Zotter), bevor das Duell mit Gastgeberduo Lützelschwab / Bianco auf das RBL-Team wartet.

Donnerstag, 05.11.2015, 00:11 Uhr

Nach nur einem Spiel Pause gehen die Teutoburger gegen Oftringen (Stadelmann / Zaugg) auf die Fläche. Im abschließenden Match gegen den französischen WM-Teilnehmer Dorlisheim (Meyer / Seyfried) ist dann Ausdauer gefordert, denn die lange Anreise am Nachmittag dürfte dem RBL-Duo noch in den Knochen stecken. Im letzten Jahr konnten Göpfert / Kuhlage einen tollen zweiten Rang erspielen. Wenn sie auch dieses Mal eine ähnlich gute Leistung zeigen, dürften sie am Samstag zufrieden die Heimreise ins Tecklenburger Land antreten.

Für die Landesliga-Radballer geht es unterdessen in der Meisterschaft weiter. In Bünde-Holsen treten Yannic Maletzki / Darvin Laker ( Leeden V) und Alexander Prigge / Jörg Böhnke (Leeden VI) am Samstagnachmittag gegen die drei Vertretungen des RSV Oelde an. Und auch die jüngsten Radballer des RSV Leeden sind an diesem Wochenende im Einsatz. Für Ben Heemann und Malik Stühmeier heißt es am Sonntagvormittag topfit zu sein, um beim dritten Spieltag der U13-Klasse in Niedermehnen Meisterschaftspunkte zu sichern. Für sie startet der Wettbewerb in der Sport- und Festhalle Levern um 10 Uhr.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3609729?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F4845789%2F4845791%2F
Nachrichten-Ticker