Tennis: TC Drensteinfurt
Chef-Posten bleibt für ein Jahr vakant

Drensteinfurt -

Eine harmonische Mitgliederversammlung verlebten der TC Drensteinfurt.

Dienstag, 12.04.2016, 19:04 Uhr

Der Vorstand des TC Drensteinfurt hat auch in der kommenden Saison viel vor und hofft auf einige Erfolge.
Der Vorstand des TC Drensteinfurt hat auch in der kommenden Saison viel vor und hofft auf einige Erfolge.

Über eine gut besuchte Mitgliederversammlung freute sich der wiedergewählte Vorstand des Tennis-Clubs Drensteinfurt im Vereinsheim . Die einzige Neuerung im Vorstand ist das Ausscheiden der bisherigen ersten Vorsitzenden Karin Bahlmann aus gesundheitlichen Gründen. Allerdings wird das Amt für das Jahr 2016 unbesetzt bleiben, um ihr die Wiederkehr in das Amt der ersten Vorsitzenden im kommenden Jahr zu ermöglichen.

Daher wird sich der Vorstand des TC Drensteinfurt im Jahr 2016 aus Hermann Wulfekammer als zweiter Vorsitzender und den jeweils von den mehr als 30 teilnehmenden Mitgliedern wiedergewählten Vorstandsmitgliedern Gerd Herrmann als Geschäftsführer, Manfred Dresenkamp als Sportwart, Ute Napp als Jugendwartin, Beate Abeln als Medienwartin und Jürgen Vosteen als Beisitzer in der Jugendschwerpunktarbeit zusammensetzen.

Zudem wurde auf das vor allem sportlich sehr erfolgreiche Jahr 2015 zurückgeblickt, in dem gleich zwei Mannschaften der Aufstieg gelang. Die Damen 50 und die Herren 40 setzten sich gegen ihre Konkurrenz durch und stiegen in die jeweils höhere Liga auf.

Und auch die TCD-Vereinsmeisterschaften waren neben den Hallenturnieren in der Wintersaison wieder ein Höhepunkt des Vereinsjahres. Die Jungenabteilung des TC Drensteinfurt hat für das Jahr 2016 ebenfalls ausschließlich positive Nachrichten zu vermelden. So konnten die Jugendmannschaften auf acht Teams für die kommende Saison aufgestockt werden, was im regionalen Umfeld Drensteinfurts besonders hervorsticht. Um aber auch im Jungenbereich neue Mitglieder zu gewinnen, soll die Kooperation mit der Kita „Zwergenburg“ fortgesetzt und eine neue mit der Teamschule in Drensteinfurt künftig aufgebaut werden.

Jedoch werden auch erwachsene Mitglieder gesucht, weshalb am 23. April ein „Tag der offenen Tür“ im Rahmen des Aktionstags „Deutschland spielt Tennis“ stattfinden wird, an dem besonderer Fokus auf die Gewinnung älterer Mitglieder gelegt werden soll.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3926656?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F4845776%2F4845785%2F
Aufklärungsarbeit über politischen Salafismus: Bevor es zu spät ist
Deler Saber ist Kurde und Deutscher Staatsbürger und hat früher in Bagdad gelebt und studiert. Vor über 20 Jahren kam er nach Deutschland, seit 2000 lebt er in Münster. Die Stadt, sagt er, sei zu seiner Heimat geworden, die er nicht mehr verlassen will.
Nachrichten-Ticker