Sportschießen | Luftgewehr-Westfalenliga
VSS Epe klopft an das Tor zur 2. Liga

Epe -

Riesiger Jubel bei den Vereinigten Sportschützen Epe. Am letzten Spieltag der Westfalenliga verbesserte sich die Mannschaft noch auf den zweiten Platz, der die Teilnahme an der Relegation zur 2. Bundesliga am 19. Februar ermöglicht.

Sonntag, 08.01.2017, 19:01 Uhr

Vizemeister der Westfalenliga: VSS Epe
Vizemeister der Westfalenliga: VSS Epe Foto: sh

Eigentlich waren die Vorzeichen vor dem Westfalenligafinale in Altenbeken eher ungünstig für die Eperaner. Stammschützin Katja Sago fiel aus, zudem sprach das Einzelpunktverhältnis für den Rivalen aus Deiringsen .

Doch die jüngste Mannschaft der Liga zeigte erneut eine famose Leistung und erzielte mit dem 5:0 gegen SGes Hamm 2 das Traumergebnis. Meister wurde dank des besseren Einzelpunktverhältnisses das Team aus Emsdetten, dass wie Epe sechs seiner sieben Vergleiche gewann.

Katharina Rekers (389:388), Malin Wigger (388:381), Lena Baumann (394:376), Tess Smit (389:381) und Johanna Buntkowski (377:371) schafften das kaum für möglich gehaltene 5:0.

Deiringsen war damit vor dem Vergleich gegen Buer-Bülse unter Druck, verlor letztlich sogar 2:3.

Als Vizemeister bleibt Epe die Chance auf die 2. Liga.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4546471?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F4845772%2F4845775%2F
Nachrichten-Ticker