Judoclub Greven
Grevens Judoka als Medaillen-Sammler

Greven -

Der Judoclub stellt einmal mehr unter Beweis, warum er als erfolgreiche Nachwuchsschmiede gilt. Beim Sparkassen-Cup in Bevergern lassen die Grevener kaum Podestplätze für die Konkurrenz übrig.

Mittwoch, 12.07.2017, 16:07 Uhr

Danielo Bernhard wurde in Bevergern Fünfter.
Danielo Bernhard wurde in Bevergern Fünfter. Foto: Judoclub Greven

Beim Sparkassen Cup für die Altersklassen U10, U13 und U15 in Bevergern erwiesen sich Greven Nachwuchsjudoka als fleißige Medaillen-Sammler. Der Judo Club nahm mit einer Delegation von jungen Kämpfern in allen Altersklassen teil und räumte ordentlich ab. In der U10 gelang gleich viermal der Sprung aufs Podest.

Jana Wermers , Rita Rempel , Nathalie Piehl und Finja Janson erkämpften sich in ihren Gewichtsklassen jeweils die Bronzemedaille. Ilya Bernhard verpasste nur knapp Edelmetall und musste sich mit dem fünften Platz zufrieden geben.

Bei den unter 13-Jährigen hatte der Judo Club ebenfalls Grund zum Jubeln. Danielo Bernhard landete am Ende auf Platz fünf. Bronze ging an Adissa Delija, während Theres Bakac und Casper Tiemann mit Silber für ihre Leistung belohnt wurden. Vom obersten Treppchen strahlten die Goldgewinner Mellissa Delija und Alexander Romanov. Abgerundet wurde diese Erfolgsserie in der U15. Mit drei weiteren Goldmedaillen, erkämpft von Anna Thöle, Sönke Biedermann und Daniel Romanov und einem fünften Platz von Jan Thöle, blickte das Trainerteam auf einen erfolgreichen Tag zurück.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5003366?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F
Nachrichten-Ticker