Tischtennis: Kreismeisterschaften in Ladbergen
Gastgeber dominiert in der D-Klasse

Tecklenburger Land. -

Erneut blieb die Zahl der Meldungen bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften in Ladbergen mit 178 hinter den Erwartungen der Organisatoren zurück. „Es ist fraglich, ob nach 2018 in Gravenhorst noch Kreismeisterschaften stattfinden werden“, sieht Kreissportwart Ludger Keller keine rosige Zukunft für diese Veranstaltung auf Kreisebene.

Montag, 18.09.2017, 00:09 Uhr

Oliver Lisso (TTC Ladbergen) triumphierte im D-Einzel vor Marcel Stockel (TTR Rheine) sowie den Ladbergern Michael Neumann und Michael Spieker (von links). Im Jungen-Einzel errangen die Westerkappelner (von links) Jan-Eric Fortmann den zweiten sowie Justin Miller und Daniel Kodde jeweils den dritten Rang.
Oliver Lisso (TTC Ladbergen) triumphierte im D-Einzel vor Marcel Stockel (TTR Rheine) sowie den Ladbergern Michael Neumann und Michael Spieker (von links). Im Jungen-Einzel errangen die Westerkappelner (von links) Jan-Eric Fortmann den zweiten sowie Justin Miller und Daniel Kodde jeweils den dritten Rang. Foto: Ludger Keller

Erneut blieb die Zahl der Meldungen bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften in Ladbergen mit 178 hinter den Erwartungen der Organisatoren zurück. „Es ist fraglich, ob nach 2018 in Gravenhorst noch Kreismeisterschaften stattfinden werden“, sieht Kreissportwart Ludger Keller keine rosige Zukunft für diese Veranstaltung auf Kreisebene. Mangels Teilnehmerinnen musste die Damen-A-Klasse sogar gestrichen werden.

In den Klassen unterhalb der Herren-A-Klasse, in der sich Amin Nagm von Arminia Ochtrup unter acht Startern souverän die Titel im Einzel und Doppel holte, dominierten die Akteure aus dem Tecklenburger Land. In der B-Klasse triumphierte Ajinthan Arulsivanathan aus dem Landesligateam des TTV Mettingen im Finale gegen Thomas Kuhn (TTC Ladbergen) mit einem 3:1-Sieg. Er benötigte im Halbfinale gegen Karl-Heinz Bönsch (Germania Hauenhorst) nach einer 2:0-Satz-Führung noch einen Entscheidungssatz.

Tischtennis-Kreismeisterschaft

1/7
  • Tischtennis-Kreismeisterschaften in Ladbergen Foto: Ludger Keller
  • Tischtennis-Kreismeisterschaften in Ladbergen Foto: Ludger Keller
  • Tischtennis-Kreismeisterschaften in Ladbergen Foto: Ludger Keller
  • Tischtennis-Kreismeisterschaften in Ladbergen Foto: Ludger Keller
  • Tischtennis-Kreismeisterschaften in Ladbergen Foto: Ludger Keller
  • Tischtennis-Kreismeisterschaften in Ladbergen Foto: Ludger Keller
  • Tischtennis-Kreismeisterschaften in Ladbergen Foto: Ludger Keller

Auch im Doppel stand die Nummer vier des TTV mit seinem neuen Mettinger Vereinskollegen Pascal Mauri auf dem obersten Treppchen. Im Endspiel bezwang dieses Duo Alexander Lüttmann (TuS Recke) und Jens Averwerser (Westfalia Westerkappeln), die vorher überraschend Bönsch/Hüging aus Hauenhorst mit 3:0 ausgeschaltet hatten, deutlich mit 11:5, 11:5 und 11:3. Auf Rang drei landeten auch die Brüder Lukas und Jan-Friedrich Bäumer von Cheruskia Laggenbeck nach einer 1:3-Niederlage gegen die späteren Sieger.

In der C-Klasse wurde der Westerkappelner Sascha Mochner ebenfalls zweifacher Titelgewinner. Im Einzel-Finale hielt er Steven Kröger (Germania Hauenhorst), der vorher Oliver Wierich aus Westerkappeln mit 3:1 geschlagen hatte, in vier Sätzen auf Distanz. Die beiden übrigen Duelle der Endrunde überstand Mochner sogar ohne Satzverlust. Hauchdünn mit 15:13 im Entscheidungssatz setzte er sich im Doppel an der Seite von Erik Moldenhauer im Endspiel gegen Oliver Wierich und dem Ladberger Frank Koball durch.

Die D-Klasse wurde von den Spielern des TTC Ladbergen beherrscht. Den Turniersieg sicherte sich im Einzel Oliver Lisso mit einem Fünfsatzerfolg gegen Marcel Stockel (TTR Rheine). Dritte wurden seine Vereinskameraden Michael Spieker und Michael Neumann. Im Finale der E-Klasse musste Andreas Knöfel vom SV Dickenberg Nachwuchsmann Jonas Klem aus Ochtrup im Entscheidungssatz den Vortritt lassen. Nach fünf Sätzen waren im Halbfinale auch die Ladberger Stefan Haase und Michael Bast auf der Strecke geblieben.

Eine gute Rolle spielten drei Nachwuchsleute des TSV Westfalia Westerkappeln bei den Jungen. Allerdings scheiterte Jan-Eric Fortmann im Endspiel an Ben Bröker (Arminia Ochtrup) trotz einer 2:1-Satz-Führung. Er unterlag auch im Doppel mit Daniel Kodde am Ende seinem Team-Kollegen Justin Miller und Julius Hofmann (TTR Rheine) in fünf Sätzen. Eine 1:3-Niederlage mussten Jan Waldhecker und Mika Mairose aus Ladbergen im Doppel der Schüler A im Finale gegen die hohen Favoriten aus Rheine einstecken.

Bei den Schülerinnen A war Anne Lene Reupert vom SV Dickenberg im Endspiel Jasmin Albers (TTR Rheine) im Entscheidungssatz nicht mehr ganz gewachsen. Dafür erkämpfte sie sich aber im Doppel mit Annika Geers den ersten Platz. Als neue Kreismeisterin der Schülerinnen B gab Alicia Fortmann (Westfalia Westerkappeln) in fünf Einzel nur einen einzigen Satz ab. Auch im Doppel ließ sie sich mit Vizemeisterin Lilly Schmitz (SV Dickenberg) von Sirin Shoman/Theda Reckers aus Dreierwalde nichts vormachen.

Als Dritter der Schüler B bestätigte Leif Grünkemeyer (TTC Ladbergen) einen Tag später seine Favoritenrolle bei den Schülern C. Er zeigte sowohl im Halbfinale Til Dohe (3:0) als auch im Endspiel Linus Cversic (3:1), beide vom TTC Lengerich, die Grenzen auf. Die beiden Lengericher entschädigten sich dafür mit dem Titelgewinn im Doppel. Vizemeisterin bei den Schülerinnen C wurde Theda Reckers aus Dreierwalde nach einer 0:3-Niederlage gegen Maja Lichte (TB Burgsteinfurt).

Sieger und Platzierte der

Kreismeisterschaften in Ladbergen

Herren A (Einzel): 1. Amin Nagm (Arm. Ochtrup), 2. Christopher Ligocki (A. Ochtrup), 3. Yorrick Michaelis (TB Burgsteinfurt) und Nils Dinkhoff (Arm. Ochtrup)

Herren A (Doppel): 1. Yorrick Michaelis (TB Burgsteinfurt)/Amin Nagm (Arm. Ochtrup), 2. Nils Dinkhoff/Christopher Ligocki (Arm. Ochtrup)

Herren/Damen B (Einzel): 1. Ajinthan Arulsivanathan (TTV Mettingen), 2. Thomas Kuhn (TTC Ladbergen), 3. Karl-Heinz Bönsch (G. Hauenhorst) und Heiner Hüging (G. Hauenhorst)

Herren/Damen B (Doppel): 1. Pascal Mauri/Ajinthan Arulsivanathan (TTV Mettingen), 2. Alexander Lüttmann (TuS Recke)/Jens Averwerser (Westf. Westerkappeln)

Herren/Damen C (Einzel): 1. Sascha Mochner (Westf. Westerkappeln), 2. Steven Kröger (G. Hauenhorst), 3. Ben Bröker (Arm. Ochtrup) und Oliver Wierich (Westf. Westerkappeln)

Herren/Damen C (Doppel): 1. Erik Moldenhauer/Sascha Mochner (Westf. Westerkappeln), 2. Frank Koball (TTC Ladbergen)/Oliver Wierich (Westf. Westerkappeln)

Herren/Damen D (Einzel): 1. Oliver Lisso (TTC Ladbergen), 2. Marcel Stockel (TTR Rheine), 3. Michael Neumann (TTC Ladbergen) und Michael Spieker (TTC Ladbergen)

Herren/Damen D (Doppel): 1. Dirk Rahmeier/Michael Spieker (TTC Ladbergen), 2. Simon Heinz/Dominik Schmidt (TuS St. Arnold)

Herren/Damen E (Einzel): 1. Jonas Klem (A. Ochtrup), 2. Andreas Knöfel (Dickenberg), 3. Stefan Haase (TTC Ladbergen), Michael Bast (TTC Ladbergen)

Herren/Damen E (Doppel): 1. Jonas Wels/Dirk Süßmann (SV Dickenberg), 2. Christian Fischer/Andreas Knöfel (SV Dickenberg)

Jungen (Einzel): 1. Ben Bröker (Arm. Ochtrup), 2. Jan-Eric Fortmann (Westf. Westerkappeln), 3. Daniel Kodde (Westf. Westerkappeln) und Justin Miller (Westf. Westerkappeln)

Jungen (Doppel): 1. Justin Miller (Westf. Westerkappeln)/Julius Hofmann (TTR Rheine), 2. Jan-Eric Fortmann/Daniel Kodde (Westf. Westerkappeln)

Mädchen (Einzel) : 1. Leonie Koch (TTR Rheine), 2. Thi Ngoc Tran Nguyen (Metelen), 3. Larissa Schneider (Dreierwalde), Celine Weitkamp (A. Ochtrup)

Mädchen (Doppel): 1. Celine Weitkamp (Arm. Ochtrup)/Thi Ngoc Tran Nguyen (TTV Metelen), 2. Jasmin Albers/Leonie Koch (TTR Rheine)

Schüler A (Einzel) : 1. Marius Ripploh (TTR Rheine), 2. Niels Koch (TTR Rheine), 3. Matti Koch (TTR Rheine) und Tim Stockel (TTR Rheine)

Schüler A (Doppel): 1. Niels Koch/Marius Ripploh (TTR Rheine), 2. Jan Waldhecker/Mika Mairose (TTC Ladbergen)

Schülerinnen A (Einzel): 1. Jasmin Albers (TTR Rheine), 2. Anne Lene Reupert (SV Dickenberg), 3. Jana Fischer (SV Dickenberg) und Annika Geers (SV Dickenberg)

Schülerinnen A (Doppel): 1. Annika Geers/Anne Lene Reupert (SV Dickenberg), 2. Katharine Crsou/Jana Fischer (SV Dickenberg)

Schüler B (Einzel): 1. Nick Hartmann (TB Burgsteinfurt), 2. Matti Koch (TTR Rheine), 3. Leif Grünkemeyer (TTC Ladbergen) und Tim Stockel (TTR Rheine)

Schüler B (Doppel): 1. Tim Stockel/Matti Koch (TTR Rheine), 2. Maurice Lücker/Eric Nies (TTR Rheine)

Schülerinnen B (Einzel): 1. Alicia Fortmann (Westf. Westerkappeln), 2. Lilly Schmitz (SV Dickenberg), 3. Sirin Shoman (Br. Dreierwalde)

Schülerinnen B (Doppel): 1. Lilly Schmitz (SV Dickenberg)/Alicia Fortmann (Westf. Westerkappeln), 2. Theda Reckers/Sirin Shoman (Br. Dreierwalde)

Schüler C (Einzel): 1. Leif Grünkemeyer (TTC Ladbergen), 2. Linus Cversic (TTC Lengerich), 3. Til Dohe (TTC Lengerich), Konstantin Noykov (Metelen)

Schüler C (Doppel): 1. Til Dohe/Linus Cversic (TTC Lengerich), 2. Joel Andryskowski/Kai Schröder (TTR Rheine)

Schülerinnen C (Einzel): 1. Maja Lichte (TB Burgsteinfurt), 2. Theda Reckers (Br. Dreierwalde), 3. Milena Cunz (Br. Dreierwalde)

Schülerinnen C (Doppel): 1. Dana Shevnin/Maja Lichte (TB Burgsteinfurt), 2. Milena Cunz/Theda Reckers (Br. Dreierwalde)

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5161479?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F
Das Jucken hört nicht auf
Setzt Eichen und Menschen zu: der Eichenprozessionsspinner
Nachrichten-Ticker