Gronau
Start in die Tennissaison 2018

Gronau -

Die letzten langen Wintertage sind vorbei, der Frühling ist endlich eingekehrt. Endlich - das denken sich auch die vielen aktiven Tennisspieler in der näheren Umgebung. Wo wird schon gespielt, welche Turniere kündigen sich an? Ein kleiner Streifzug durch die sieben Vereine bzw. Abteilungen in Gronau, Heek, Alstätte und Schöppingen.

Samstag, 21.04.2018, 02:04 Uhr

Der Tennissaison 2018 steht nichts mehr im Wege.
Der Tennissaison 2018 steht nichts mehr im Wege. Foto: Stefan Hoof

Einige scharrten schon lange ungeduldig mit den Hufen, um wieder die Sportschuhe und Schläger auszupacken und die kleine gelbe Filzkugel an der frischen Luft über das Netz zu schlagen und vielleicht auch, um den neusten Trend der Tennismode zu präsentieren.

Letzteres ist manchen Tennisspielern und Tennisspielerinnen auch nicht ganz unwichtig zu Beginn einer Sommersaison. Die Zeiten des langweiligen „weißen Sports“ sind lange vorbei. Bunte Paradiesvögel gibt es genügend. Warum auch nicht.

Zeitlich liegen alle im Soll

Terminlich liegen die heimischen Vereine alle im Soll. Einige haben bereits Anfang April die Plätze – teils von Fachfirmen, teils in Eigenarbeit – herrichten lassen. Die Vereine bieten Ihren Mitgliedern somit pünktlich zu Saisonbeginn beste Bedingungen auf ihren Anlagen. Es ist angerichtet.

Hier wird Tennis gespielt

TV Blau-Weiß Epe

5 Ascheplätze in den Bülten, bespielbar seit Mitte April

Meldung für die Saison 2018: 6 Senioren und 2 Jugendmannschaften

Ansprechpartner: Manfred Hinrichsen , www.tennisverein-epe.de

 

TA Schwimmverein Gronau

4 Plätze bei Gleis

keine Mannschaften gemeldet

Ansprechpartner im Verein: Friedrich Beiner, 1. Sportwart Tennis

 

TV Grün-Gold Gronau

9 Ascheplätze an der Losserstraße, bespielbar seit Mitte April

Meldung für die Saison 2018: 11 Senioren – und 3 Jugendmannschaften

Ansprechpartner für den Bereich Breitensport: Susann Bollmann , Mail: tennis@gg-gronau.de

 

TA Vorwärts Gronau

8 Ascheplätze am Brechterweg , bespielbar ab Ende April

Meldung für die Saison 2018: 8 Senioren- und 3 Jugendmannschaften

Ansprechpartner : Andrè Mönsters und Sabrina Dapper , Mail: info@vorwaerts-gronau.de

 

Alstätter TC

4 Plätze am Alter Weg, bespielbar ab Montag (23. April)

Meldung für die Saison 2018: drei Senioren- und eine U18-Juniorinnen-Mannschaft

Geschäftsführer: Klaus Jonass; www.alstätter-tc.de

 

Heeker Tennisclub

7 Ascheplätze am Dinkelstadion, bespielbar seit Mitte April

Meldung für die Saison 2018: 11 Senioren- und 5 Jugendmannschaften

Ansprechpartner: Maria Wenker, Mail: vorsitzender@tc-heek.de

 

Grün-Weiß Schöppingen

4 Ascheplätze, bespielbar seit Anfang April

Meldung für die Saison 2018: 4 Senioren- und 2 Jugendmannschaften

Ansprechpartner: Klaus Pölling, Mail: poelling-91@web.de

...

Das alles mit viel Enthusiasmus und Hilfe der Mitglieder. „Ohne geht es nicht“, waren sich alle Verantwortlichen einig.

Internes Turnier an der Losserstraße

Der TV Grün-Gold Gronau eröffnet die Tennissaison bereits offiziell am 22. April mit einem internen Turnier. „Erstmal geht es um Geselligkeit und Spaß. Um die Meisterschaftspunkte geht es wie immer ab Anfang Mai, da sind wir dann besonders gespannt auf das Abschneiden der Herren 50, die ihre achte Saison in der Westfalenliga – höchste Spielklasse Westfalens – angehen. Sie sind somit die am höchsten spielende Mannschaft in dieser Saison in unserem Verein“, teilt Pressewart Wolfgang Nolze mit.

Wie intensiv in den ersten Wochen trainiert werden kann, ist vom Wetter abhängig und von der entsprechenden Pflege der Plätze. „In den ersten Wochen sollten die Plätze schonend bespielt werden“, merkt der Vorstand der Tennisabteilung von Vorwärts Gronau an, „Furchen und Löcher sollten unbedingt vermieden werden. Diese Narben würden uns sonst die ganze Saison begleiten.“

Schöppinger in der Münsterlandliga

Besonders früh waren in diesem Jahr die Sportler aus Schöppingen. Bereits Anfang April wurde die Platzanlage hergerichtet und somit bereits zeitig für den Trainingsbetrieb freigegeben. Der TC ist in diesem Jahr besonders gespannt auf das Abschneiden der Herren 60, die erstmals in der Münsterlandliga aufschlagen. „So hoch hat schon lange keine Schöppinger Mannschaft mehr gespielt“, berichtet Sportwart Klaus Pölling sichtlich stolz.

Willkommen im Tennistreff

Auch Manfred Hinrichsen vom TV Blau-Weiß Epe meldet die fünf Ascheplätze in den Bülten als pünktlich bespielbar und heißt Besucher und Gäste im Vereinslokal „Tennistreff“ willkommen.

Überhaupt sind Besucher und Gäste auf allen Anlagen stets gern gesehen, die Vereine allesamt auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Der Heeker Tennisclub weist darauf hin, dass interessierte Zuschauer stets, und vor allem als Zuschauer bei den Damen 40, die in der Verbandsliga an den Start gehen, gerne gesehen sind.

Schnupper-Angebot

Um mögliche neue Mitglieder auf die Anlage an der Losserstraße zu locken, bietet Grün-Gold in diesem Sommer ein Schnupper-Angebot an. Vorwärts Gronau offeriert erneut in Zusammenarbeit mit der VHS das in den letzten Jahren stets erfolgreiche und kostenlose Tennistraining. „Insgesamt fünf Mal können interessierte Erwachsene an diesem Kurs teilnehmen, der immer am Montagabend stattfindet. Die Teilnehmer benötigen lediglich geeignete Kleidung und Schuhe. „Unser lizenzierter Tennistrainer vermittelt gerne einen Einblick in die richtige Technik“, informiert die Webseite der Abteilung.

„Zusätzlich erfolgt bei uns weiterhin das Training für die zehn Gewinner des Vorwärts-Stipendiums, das wir im letzten Jahr anlässlich unseres 40. Jubiläums verlost haben“, weist Vereins- und Abteilungsleiter Andrè Mönsters auf eine Besonderheit hin.

15. Gronau Open

Eine Besonderheit sind sicherlich auch diverse Turniere, welche die heimischen Vereine mit viel Engagement und ehrenamtlichen Helfern ausrichten. Mit den 15. Gronau Open findet im August erneut eines der größten nationalen Damen-Turniere in Gronau statt. „Die Vorbereitungen für dieses Event laufen bereits“, verkündet Nolze.

Offene Vereinsmeisterschaften bei Vorwärts

Nicht ganz so hochkarätig besetzt, dafür nicht weniger spannend, kündigt sich ein weiteres Highlight in der Gronauer Tennisszene an. Auch in diesem Jahr ist auf der Tennisanlage am Driland neben einem Pfingst-LK-Turnier für Herren und Damen wieder eine Offene Vereinsmeisterschaft geplant. „Das bisher in jedem Jahr größer gewordene Teilnehmerfeld sollte auch in diesem Jahr für eine prall gefüllte Anlage sorgen und bei jedem Gronauer Tennisspieler im Kalender stehen“, hofft Mönsters auf ein erneut gelungenes und vor allem geselliges Turnier. Meldeschluss für die Offenen Vereinsmeisterschaften für Spieler aus Gronau, Epe und Clubs jenseits der Grenze ist der 14. Juli.

Bleibt zu hoffen, dass der Wettergott in dieser Saison ein Tennisfan ist und es gut meint mit den aktiven Spielern und Zuschauern. Die Sport- und Platzwarte haben ihre Hausaufgaben und Vorarbeiten für einen reibungslosen Spielbetrieb in der kommenden Saison erledigt. Somit steht einem Start der Sommersaison für die gemeldeten Mannschaften ab Anfang Mai eigentlich nichts im Wege.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5674481?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F
Nachrichten-Ticker