Fußball: Kreisliga A
Erst feiern – dann punkten

Saerbeck -

Das wird ein anstrengendes Wochenende für den SC Falke Saerbeck – nicht nur sportlich gesehen.

Freitag, 12.10.2018, 17:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 12.10.2018, 17:00 Uhr

Die Fußballer des SC Falke Saerbeck müssen an diesem Wochenende voraussichtlich Nehmer-Qualitäten beweisen – und das gleich in doppelter Hinsicht. Am Freitag stellten sich die Saerbecker kulturellen Herausforderungen beim traditionellen Oktoberfest, wobei Trainer Holger Althaus darauf hofft, dass seine Falken einen Absturz mit Nachwirkungen vermeiden können.

Am Sonntag geht es dann zum Tabellennachbarn TuS Graf Kobbo Tecklenburg. „Dort erwartet uns ein Kampfspiel. Wir wollen es annehmen, obwohl ich mit etlichen Ausfällen leben muss“, sagt Holger Althaus, dessen Ziel dennoch ein dreifacher Punktgewinn ist, um weiter an der Spitze mitzumischen.  

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6117273?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F
Preußen Münsters Trainer Marco Antwerpen noch ohne Perspektive
Preußen-Trainer Marco Antwerpen hat in dieser Spielzeit nur selten sportliche Rückschläge, wie hier nach der Pokal-Niederlage in Rödinghausen, zu verkraften. Sein Vertrag läuft noch bis Sommer 2019..
Nachrichten-Ticker