Fußball: Kreisliga B
SC Reckenfeld behält die Ruhe

Reckenfeld -

Die Leistung war nicht gerade optimal – am Ende setzte sich der SC Reckenfeld jedoch mit 3:1 bei Amisia Rheine durch.

Sonntag, 28.10.2018, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 28.10.2018, 20:00 Uhr
Meik Kaufmann erzielte das vorentscheidende 2:1.
Meik Kaufmann erzielte das vorentscheidende 2:1. Foto: th

Das nächste Spitzenspiel – diesmal gegen die Sportfreunde aus Gellendorf – kann kommen. Die Vorbereitung darauf verlief jedenfalls nahezu optimal für die Fußballer des SC Reckenfeld. Die Mannschaft von Spielertrainer JulianLüttmann bestand den Härtetest bei Amisia Rheine 2 und setzte sich mit 3:1 (1:1) verdient durch.

In Rheine entwickelte sich allerdings ein zähes Ringen – und wie in den Wochen zuvor mussten die Reckenfelder Geduld aufbringen, um die Partie zu ihren Gunsten zu entscheiden. Das gelang gleichwohl, denn die „Lüttmänner“ haben in dieser Saison offenbar die nötige Ruhe, um auch in den engen Partien zu punkten.

Schon nach drei Minuten hatte Spielertrainer Julian Lüttmann seine Farben in Führung geschossen. Doch die Gastgeber gaben sich nicht kampflos geschlagen und markierten nach 25 Minuten den Ausgleich (Fabio Staats). Nach dem Wiederanpfiff lieferten sich beide Kontrahenten bis in die Schlussphase hinein einen offenen Schlagtausch. Als sich die Hausherren dann schon mit einem Unentschieden angefreundet hatten, schlug der SCR noch zwei Mal zu. Zunächste markierte Meik Kaufmann in der 85. Minute das 2:1, Julian Lüttmann legte das 3:1 nach (89.).

Der SCR-Coach war nach dem Abpfiff nicht sonderlich zufrieden mit der Leistung seiner Elf: „Klar, vom Ergebnis her sieht das gut aus. Allerdings haben wir nicht die richtige Körpersprache an den Tag gelegt und haben und schlecht präsentiert. Ich hoffe, das war noch einmal ein Weckruf zum passenden Zeitpunkt.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6151125?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F
Kampf gegen Plastikfolie und Einwegbecher
Einwegverpackungen sollen reduziert werden.
Nachrichten-Ticker