Ehrenamtspreis für Klaus Harmel vom BC Heros Lengerich
„Ich bin wirklich sehr, sehr stolz“

Lengerich/Tecklenburger Land -

Klaus Harmel vom BC Heros Lengerich ist der Ehrenamtspreisträger 2019. Am Samstagabend konnte der 81-Jährige aus Krankheitsgründen nicht zur Lengericher Sportschau kommen. Deshalb holte WN-Sportredakteur Alfred Stegemann die Auszeichnung nun nach.

Mittwoch, 06.03.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 07.03.2019, 17:02 Uhr
Da, wo er sich am wohlsten fühlt: Inmitten der Boxer des BC Heros bekam Klaus Harmel (Mitte links) den Ehrenamtspreis von WN-Sportredakteur Alfred Stegemann überreicht.
Da, wo er sich am wohlsten fühlt: Inmitten der Boxer des BC Heros bekam Klaus Harmel (Mitte links) den Ehrenamtspreis von WN-Sportredakteur Alfred Stegemann überreicht. Foto: Alfred Stegemann

Am Samstag während der Lengericher Sportschau konnte er den Preis aus Krankheitsgründen nicht in Empfang nehmen. Auch wenn er noch nicht wieder ganz fit ist, ließ er es sich nicht nehmen. zum Training der Boxer am Dienstagabend in der Margarethenhalle zu erscheinen. Diese Gelegenheit nutzten die Westfälischen Nachrichten , um die Ehrung nachzuholen.

Die Stadtsparkasse Lengerich und die WN vergeben jährlich den Ehrenamtspreis. Gewinner 2019 ist Klaus Harmel vom BC Heros Lengerich. Dort, wo sich der 81-Jährige am wohlsten fühlt, übergab ihm WN-Sportredakteur Alfred Stegemann die Trophäe: inmitten seiner Boxerkollegen.

„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung und bin wirklich stolz“, meinte Klaus Harmel. Seit 1962 hat er sich intensiv für seinen Club eingesetzt. Von Anfang an war er im Vorstand aktiv, viele Jahre auch als Vorsitzender. Als aktiver Boxer hat er 125 Kämpfe im Leichtgewicht (bis 60 kg) absolviert und zahlreiche Titel nach Lengerich geholt. Zudem war er in sechs Länderkämpfen für Deutschland im Ring.

Nach seiner aktiven Zeit war er als Trainer und Betreuer tätig. So gehörte er Anfang des Jahrtausends auch zum Trainerteam des 1. FC Magdeburg, für den damals auch der Lengericher Dimitri Geier tätig war, und wurde Deutscher Meister. Das war eine schöne Zeit“, erinnert sich Klaus Harmel.

Sein Herz aber hing immer am BC Heros. Auch heute, trotz seiner 81 Jahre, steht er regelmäßig im Trainingsanzug am Ring und ist bei fast jeder Trainingseinheit dabei. Unterstützt wurde er stets von seiner Ehefrau Monika. „Ohne sie wäre es nicht gegangen“, sagt Klaus Harmel. „Sie war auch immer bei vielen Veranstaltungen des Vereins dabei und hat geholfen.“

Auszeichnungen hat Klaus Harmel auf sportlichem und politischem Sektor viele bekommen, beispielsweise die Goldene Ehrennadel des Deutschen Amateurboxverbandes.

Da er sich von Anfang an auch um die Belange ausländischer Kinder und Jugendlicher gekümmert hat, wurde Lengerich dank seines Einsatzes zum Integrationsstützpunkt ernannt. Eine hohe Anerkennung. „Dieser Ehrenamtspreis bedeutet mir fast mehr als alles andere“, beteuert er.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6452874?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F
Aaseestadt - beliebtes stadtnahes Wohnviertel
Münsters Stadtviertel im Porträt: Aaseestadt - beliebtes stadtnahes Wohnviertel
Nachrichten-Ticker