Tischtennis: Ehrung
Uli Mauritz: (K)ein stiller Star – WTTV-Auszeichnung

Lüdinghausen -

Uli Mauritz (Union Lüdinghausen) organisiert seit Jahren Turniere und Auswärtsfahrten der Jugendmannschaften, stellt Wochenende für Wochenende die Senioren-Teams zusammen, macht und tut. Deshalb gab es jetzt überraschenden Besuch vom WTTV.

Dienstag, 02.04.2019, 19:00 Uhr
Ausgezeichnete Arbeit: WTTV-Vertreter und Ex-Unionist Richard Stüwe (l.) sowie Stefan Ruprecht nehmen Uli Mauritz in die Mitte.
Ausgezeichnete Arbeit: WTTV-Vertreter und Ex-Unionist Richard Stüwe (l.) sowie Stefan Ruprecht nehmen Uli Mauritz in die Mitte. Foto: Bastian Becker

Jeder, der mit Tischtennis bei Union Lüdinghausen zu tun hat, kennt eine bestimmte sechsstellige Zahlenfolge. Hinter der Telefonnummer verbirgt sich Ulrich „Uli“ Mauritz, Cheforganisator und Mann für alles in der Abteilung. Am Wochenende wurde er vom Landesverband WTTV mit der Auszeichnung „Stille Stars“ für seine großen ehrenamtlichen Verdienste geehrt.

Der Preis in Form eines Pokals, auf dem das Wort „Danke“ in zwölf Sprachen zu finden ist, wurde erst zum dritten Mal vergeben. „Ein stiller Star bist du eigentlich nicht, jeder kennt deine Telefondienste“, meinte Richard Stüwe , WTTV-Vertreter und Ex-Unionist. Er hob Mauritz’ Verdienste für den Verein hervor und bezeichnete das Ehrenamt als „aussterbende Gattung“.

Blumen für die Ehefrau

Stefan Ruprecht bedankte sich im Namen der Tischtennisabteilung für die unzähligen Stunden in der Organisation von Turnieren, Auswärtsfahrten der Jugendteams und vor allem der Zusammenstellung der Herrenmannschaften für das Wochenende – eine oft komplizierte Aufgabe, denn „jeder bekommt Schweißausbrüche bei der bekannten Nummer und denkt: Ich muss spielen“, so Ruprecht. Mauritz erhielt verschiedene Aufmerksamkeiten – unter anderem für den heimischen Kühlschrank. Ehefrau Brigitta wurde für die regelmäßige „Telefonblockade“ mit einem Blumenstrauß entschädigt.

1973 hatte Mauritz mit dem Tischtennissport angefangen, der größte sportliche Erfolg war der Gewinn der Westdeutschen Jugendmannschaftsmeisterschaft 1980 in Bad Driburg. 1993 trat er im Rahmen eines Umbruchs im Verein das Amt des Jugendwarts an, das er bis heute bekleidet. Seit dem Vorjahr ist er auch Sportwart, aber „eigentlich habe ich mich um alles gekümmert“, gibt Mauritz zu.

Klassenerhalt mit der Dritten

Neben den organisatorischen Tätigkeiten, die laut Uli Mauritz „etwa acht bis zehn Stunden in der Woche“ in Anspruch nehmen, übernahm er auch das Jugendtraining, wenn Not am Mann war. Mauritz spielt selbst noch in der dritten Mannschaft (Bezirksliga) und machte mit dem Team nach seiner Ehrung den Klassenerhalt perfekt.

Anlässlich des Ausfalls von BVB-Fußballer Marco Reus wegen der Geburt seiner Tochter am Nachmittag meinte WTTV-Mann Stüwe zu Dortmund-Fan Mauritz: „Das hätte dir nicht passieren können. Du hättest gespielt.“ Der „stille Star“ kann eben kaum vom Tischtennis lassen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6514668?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F
Sicherheitslandung am Flughafen Münster/Osnabrück
Warnlampe defekt: Sicherheitslandung am Flughafen Münster/Osnabrück
Nachrichten-Ticker