Handball: Kreisliga
Die Tormaschine angeworfen

Saerbeck -

Die Handballerinnen des SC Falke Saerbeck haben sich gefangen. In Darup setzte sich der Kreisligist durch. Der Sieg fiel dann auch noch überraschend deutlich aus.

Montag, 29.04.2019, 19:00 Uhr

Daran, dass sie ihr Auswärtsspiel gegen den SV Borussia Darup gewinnen würden, ließen die Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke Saerbeck am Sonntagabend keinerlei Zweifel – und wurden für ihre souveräne Vorstellung mit einem verdienten 28:17 (14:8)-Erfolg belohnt. „Das war eine sehr gelungene Mannschaftsleistung“, fand Kapitänin Vanessa Krude .

Sie taten genau das, was sie sich für diese Begegnung vorgenommen hatten: Durch gute Arbeit in der Abwehr eroberten die Falke-Frauen immer wieder den Ball und landeten im Angriff ihre Treffer. Ein starker Rückhalt war dabei wieder Torfrau Paula Wenners, die auch freie Bälle herausfischte. So zogen sie zunächst auf 4:0 (6.) und 6:2 (10.) davon, um ihre Führung dann mit einer 7:1-Serie auf 13:5 (21.) auszubauen. Diesen stolzen Vorsprung von acht Toren hielten die Saerbeckerinnen mit 14:6 (28.) und 16:8 (33.). Kurz vor Schluss warfen die Falke-Frauen noch mal ihre Tormaschine an. Zunächst mit drei Treffern in Folge erhöhten sie auf 23:14 (51.), um dann noch eine 5:1-Serie zum 28:17-Endstand hinzulegen. Durch den Sieg in Darup gelang es den Saerbeckerinnen, die Plätze in der Tabelle mit ihrem Gegner zu tauschen. Sie stehen jetzt auf dem fünften Platz.

Falke : Wenners - Nienaber (7), Plogmaker (6), Krude (4), Frank (4), Bringemeier (2), Frerking (1), Borgert (1), Grüter (1), Möllerherm (1), Joanning (1), Hilbert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6574760?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F
Nachrichten-Ticker