Fußball: B-Junioren Bezirksliga
Sieg ohne Stolpersteine

Greven -

Weil die B-Junioren des SC Greven 09 nichts liegen lassen, steuern sie unbeirrt in Richtung Landesliga. Auch die SG Telgte hat der Mannschaft von Fabian Kurney wenig entgegen zu setzen.

Mittwoch, 08.05.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 08.05.2019, 00:30 Uhr
Nach dem 8:1-Hinspielerfolg gegen Telgte gewannen die B-Junioren des SC Greven 09 auch das Rückspiel am Sonntagvormittag. Diesmal begnügten sie sich allerdings mit drei Treffern.
Nach dem 8:1-Hinspielerfolg gegen Telgte gewannen die B-Junioren des SC Greven 09 auch das Rückspiel am Sonntagvormittag. Diesmal begnügten sie sich allerdings mit drei Treffern. Foto: sba

Die B-Junioren des SC Greven 09 bleiben auf Landesligakurs. Vier Spieltage vor Saisonschluss scheint es nichts zu geben, was die Mannschaft von Fabian Kurney noch aus der Bahn werfen könnte. Auch die SG Telgte stellte sich den 09ern am Sonntagvormittag nicht in den Weg. Beim zu keinem Zeitpunkt gefährdeten 3:0-Sieg genügte den Grevenern eine starke erste Halbzeit, um die Weichen auf Sieg zu stellen.

Rajan Hamzehzadeh (10.) sowie der zweifache Torschütze Malte Drewes (26. und 38.) sorgten frühzeitig für klare Verhältnisse. „Wir hatten noch Chancen für das vierte, fünfte oder auch sechste Tor“, verdeutlichte Kurney die aus seiner Sicht deutliche Überlegenheit seiner Mannschaft, die sich weiterhin keine Blöße gibt und im Gleichschritt mit dem SuS Olfen die Bezirksliga-Tabelle anführt.

09-Keeper Justus Jannig besaß an diesem Tag wenig Möglichkeiten sich auszuzeichnen. Einmal, bei einem Konter der Telgter, stellte er seine Klasse unter Beweis. Ansonsten überließ er es seinen Vorderleuten, den Sieg nach Hause zu bringen.

Obschon alles nun auf einen Showdown in zwei Wochen hindeutet, wenn Olfen und Greven die Klingen im direkten Vergleich kreuzen, mag Fabian Kurney an das Gipfeltreffen noch nicht denken. „Das schwierigste Spiel ist immer das nächste“, bemüht er vielmehr eine alte Fußball-Weisheit. „Wir konzentrieren uns voll auf Mettingen, denn wir dürfen uns keinen Fehler erlauben.“ Auch glaubt Kurney nicht, dass Olfen auf dem Spielfeld noch Punkte liegen lässt. Abgesehen vom direkten Vergleich mit seiner Mannschaft. „Wir wollen einfach unseren Stiefel runter spielen und alle Spiele gewinnen“, lautet die Marschroute des Trainers, der am Sonntag mit seiner Elf den Tabellenfünften Mettingen erwartet (Anstoß: 11 Uhr).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6595280?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F
Frau bei Verkehrsunfall gestorben
(Symbolfoto) 
Nachrichten-Ticker