Handball: Kreisliga
Die Linie komplett verloren

Saerbeck -

17 Tore erzielten die Handballerinnen des SC Falke Saerbeck. Das war zu wenig, um das Heimspiel gegen die Warendorfer SU zu gewinnen.

Montag, 30.09.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 01.10.2019, 14:06 Uhr
Eine Bauchlandung erlebten die Damen des SC Falke Saerbeck gegen die Warendorfer SU. Am Ende stand eine Niederlage.
Eine Bauchlandung erlebten die Damen des SC Falke Saerbeck gegen die Warendorfer SU. Am Ende stand eine Niederlage. Foto: Heidrun Riese

Kurz vor dem Ende klappte es bei den Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke Saerbeck doch noch mit dem Torewerfen, aber da hatte die Warendorfer SU die Partie längst für sich entschieden. Besonders bitter war: Trotz der abschließenden 7:1-Serie setzte es für die Mannschaft um Udo Wels im Heimspiel am Sonntagabend eine deutliche 17:24 (7:12)-Niederlage. „Die ersten 15 Minuten waren gut, dann haben wir komplett unsere Linie verloren und eine verdiente Niederlage kassiert“, lautete das Fazit des Trainers. „Wir haben uns zu viele technische Fehler geleistet, zu wenig als Mannschaft agiert und Vorgaben nicht umgesetzt – das hat uns das Genick gebrochen.“

Anfangs sah es noch gut aus: Kurzzeitig gerieten sie mit 0:2 (2.) in Rückstand, dann gingen die Falke-Frauen mit 5:3 (9.) in Führung und behielten bis zum 6:5 (15.) die Oberhand. Nun häuften sich die Fehler der Saerbeckerinnen, die über 6:9 (24.) auf 7:12 (29.) zurückfielen.

Nach der Pause lief es nicht besser. Fehlwürfe, die oft direkt auf die Torfrau gingen, und Ballverluste, die mit Tempogegenstößen bestraft wurden, taten ihr Übriges. Mickrige drei Falke-Treffer bei elf Gegentoren bedeuteten den 10:23-Rückstand (56.), der zu diesem Zeitpunkt nicht mehr aufzuholen war. In den letzten knapp vier Minuten schaltete Warendorf ein paar Gänge herunter und ließ das Heimteam gewähren, das trotzdem eindeutiger Verlierer blieb.

Falke-Frauen: Lüke, Kösters - Nienaber (8/2), Plogmaker (4), Möllerherm (2), Bringemeier (1), Dahlmann (1), Eilers (1/1), Grüter, Frerking, Jochmaring, Joanning.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6969240?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F
Die alte Leier: Preußen Münster spielt in Meppen wie ein Absteiger
Münsters Ole Kittner (rechts) blockt in dieser Szene Meppens Torschützen Deniz Undav ab.
Nachrichten-Ticker